COVID-19 Sicher studieren von zu Hause aus. Alle Corona Infos zum Fernstudium hier
Fernstudium Personalfachkaufmann

Personalfachkaufmann Fernstudium

Eine organisatorische Tätigkeit im Personalwesen ist heutzutage mit mehr Aufgaben verbunden als nur Gehälter abzurechnen und Urlaubsanträge zu verwalten. Das Personalfachkaufmann Fernstudium vermittelt Ihnen, wie Sie die vielfältigen Anforderungen in einem Unternehmen an der Schnittstelle von Belegschaft und Geschäftsführung bewältigen. Als Fach- und Führungskraft stehen Ihnen im Anschluss viele Branchen sowie unterschiedliche Funktionsbereiche wie Personalentwicklung, -controlling und -sachbearbeitung offen.

account_balancekarriere tutor empfiehlt
karriere tutor GmbH
Personalfachkaufleute (IHK)

Der Personalbereich ist Ihr Metier? Sie können Erfahrungen in einem kaufmännischen beziehungsweise verwaltenden Bereich vorweisen? Sie sind bereits in der Personalabteilung tätig und möchten sich weiterbilden? Dann empfiehlt Ihnen karriere tutor seine IHK Personalfachkauffrau/-mann Ausbildung, die Sie innerhalb von 20 Wochen absolvieren.

Bequem von Zuhause aus erwerben Sie dazu alle wichtigen Kenntnisse - von der Organisation der Personalabteilung über das Personalmarketing bis hin zur Personalentwicklung. So befassen Sie sich genauer mit der Planung und Umsetzung von Projekten, lernen, Fachgespräche zu führen und die Kompetenzen der Arbeitnehmer stetig weiterzuentwickeln.

Darüber hinaus eignen Sie sich rechtliches Wissen an, beispielsweise individuelles und kollektives Arbeitsrecht, sowie die Fähigkeit, gute Mitarbeiter dauerhaft ans Unternehmen zu binden. Außerdem vermittelt Ihnen karriere tutor verschiedene Arbeitstechniken und schult Sie im Zeitmanagement.

Sponsored

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Im Personalfachkaufmann Fernstudium arbeiten Sie sich in betriebswirtschaftliche, organisatorische und rechtliche Fragestellungen des Personalwesens ein. Sie befassen sich beispielsweise mit verschiedenen Einkommens- und Vergütungssystemen sowie den betrieblichen Sozialleistungen, die Unternehmen ihren Angestellten zusätzlich zum Gehalt anbieten. Außerdem erlernen Sie, wie Sie Mitarbeiter beurteilen und deren Kompetenzen durch entsprechende Maßnahmen verbessern.
Im Bereich des Personalmarketings eignen Sie sich darüber hinaus Konzepte und Strategien an, mit denen sich Firmen gegenüber Jobsuchenden als attraktiver Arbeitgeber präsentieren. Unter anderem begegnen Ihnen im Laufe Ihrer Weiterbildung auch diese Themenbereiche:

Ablauf & Abschluss

Für das Personalfachkaufmann Fernstudium können Sie in der Regel 18 Monate einplanen. Pro Woche sind Sie meist 8 bis 10 Stunden mit den Kursinhalten beschäftigt.
Ihr Bildungsanbieter sendet Ihnen zu Beginn Ihrer Weiterbildung die Studienbriefe auf dem Postweg zu. Diese arbeiten Sie ortsungebunden im Selbststudium durch. Über einen Online‑Campus stehen Ihnen alle Materialien auch in digitaler Form zur Verfügung. Zudem nehmen Sie dort an Web-Seminaren teil, erwerben zusätzliches Wissen mittels Lehrvideos oder organisieren bei Bedarf Lerngruppen mit anderen Teilnehmern.

Was kostet mich das Personalfachkaufmann Fernstudium?

Die Gebühren für einen Fernlehrgang variieren je nach Anbieter und bewegen sich etwa zwischen 2.800 € und 3.700 €. Um die Kosten für Ihre Weiterbildung zu stemmen, besteht für Sie beispielsweise die Option, das Aufstiegs-BAföG über das Bundesministerium für Bildung und Forschung zu beantragen. Falls Sie einmal unverbindlich in das Kursangebot reinschnuppern möchten, können Sie dazu bei vielen Instituten einen kostenfreien Testmonat in Anspruch nehmen.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Die Bildungsinstitute unterscheiden zwischen Teilnahmebedingungen für den Fernlehrgang und Prüfungsvoraussetzungen, die Sie erst zum Zeitpunkt der Anmeldung zur IHK-Prüfung erfüllen müssen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, fehlende Kompetenzen bei Bedarf noch während des Personalfachkaufmann Fernstudiums aufzuarbeiten.

Um den Fernkurs antreten zu dürfen, genügt Ihnen in der Regel Berufspraxis im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich. Teilweise sind Sie auch uneingeschränkt teilnahmeberechtigt. Für die Zulassung zur abschließenden IHK-Prüfung benötigen Sie allerdings eine abgeschlossene kaufmännische oder verwaltende Ausbildung und 2 Jahre praktische Erfahrung. Sollten Sie einen anderen Ausbildungsberuf erlernt haben, ist eine 3-jährige berufliche Tätigkeit vonnöten. Darüber hinaus steht Ihnen die Weiterbildung auch mit einer einschlägigen Berufserfahrung von 5 Jahren offen.

Bin ich für das Personalfachkaufmann Fernstudium geeignet?

Ein Personalfachkaufmann Fernstudium bietet sich für Sie an, wenn Sie gerne verwaltende und betriebswirtschaftliche Aufgaben bearbeiten. Außerdem helfen Ihnen mathematische Grundkenntnisse bei Berechnungen und Kalkulationen. Da Sie in Ihrem Beruf die Verantwortung für die Belegschaft eines Unternehmens tragen, sollten Sie eine verantwortungsbewusste und teamorientierte Arbeitsweise mitbringen. Ein gewisses Maß an Einfühlungsvermögen und Kommunikationsfähigkeit erleichtert Ihnen den Umgang mit anderen Mitarbeitern.

  • Bewertungs Kriterium ID: 7
    Organisationstalent
    9/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 12
    Wirtschaftliches Denken
    7/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 17
    Kommunikationsstärke
    8/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 18
    Sozialkompetenz
    7/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Geprüfte Personalfachleute qualifizieren sich für Anstellungen in vielen verschiedenen Branchen. Im Personalbereich des jeweiligen Unternehmens übernehmen Sie ein breites Aufgabenfeld. Sie koordinieren Gehaltsabrechnungen, verwalten Sozialdienstleistungen und planen Aus- sowie Weiterbildungen von Mitarbeitern. Des Weiteren ermitteln Sie den Personalbedarf Ihrer Firma und verwalten den gesamten Bewerbungsprozess von der Stellenausschreibung bis zur Einführung der neuen Kollegen. Außerdem empfehlen Sie sich für Tätigkeiten in diesen Bereichen:

  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Arbeitsvermittlung
  • Unternehmensberatung

In den Anfangsjahren verdienen Sie als Personalfachkaufmann ungefähr 2.200 € brutto monatlich. Ihr Monatsverdienst wächst zudem mit den Berufsjahren auf etwa 3.100 € brutto an. Darüber hinaus sollten Sie berücksichtigen, dass sich Ihnen bei kleineren bis mittleren Unternehmen in der Regel schnellere Aufstiegschancen bieten, während größere Firmen meist höhere Gehälter zahlen.

Vorteile des Fernstudiums Personalfachkaufmann

  1. Sie qualifizieren sich für Führungsaufgaben in der Personalverwaltung.
  2. Als Absolvent sind Sie in nahezu allen Wirtschaftszweigen und Unternehmen mit eigener Personalabteilung einsetzbar.

Nachteile des Fernstudiums Personalfachkaufmann

  1. Wenn Sie einen akademischen Abschluss erlangen möchten, ist das Personalmanagement Fernstudium oder das Fernstudium Personalentwicklung für Sie besser geeignet.

Aktuelle Bewertungen

Super Dozenten!
Maria, 22.07.2020 - Personalfachkaufmann, EHV - Europäischer Hochschulverbund
Super Lehrgang , super Material
Katharina, 14.07.2020 - Personalfachkaufmann, sgd
Durchmischt / Vor- und Nachteile
Jenni, 13.06.2020 - Personalfachkaufmann, EHV - Europäischer Hochschulverbund
Selbständiges Lernen
Vanessa, 13.05.2020 - Personalfachkaufmann, ILS - Institut für Lernsysteme
Präsenzseminar und Online-Campus
Heike, 07.05.2020 - Personalfachkaufmann, sgd
Zeitlich sehr gut mit dem Beruf vereinbar
Annie, 11.02.2020 - Personalfachkaufmann, EHV - Europäischer Hochschulverbund
Fernstudium mit interessanten Themen und Dozenten
Kathrin, 07.02.2020 - Personalfachkaufmann, EHV - Europäischer Hochschulverbund
Rundum eine tolle Erfahrung!
Jenny Veronique, 07.01.2020 - Personalfachkaufmann, EHV - Europäischer Hochschulverbund
Sehr motivierendes und kompetentes Team
Nina, 17.12.2019 - Personalfachkaufmann, ILS - Institut für Lernsysteme
Interessant, Informativ und flexibel
Annika, 17.12.2019 - Personalfachkaufmann, ILS - Institut für Lernsysteme

Durchschnittsbewertung

Das Fernstudium Personalfachkaufmann wurden von 44 Studenten wie folgt bewertet:
4.2
89%
Weiterempfehlung