Hotel- & Gastgewerbe

4 Einträge
Seite 1 von 1
Fernstudiengang
Fernhochschulen
Fernschulen
Bewertungen
∅ Bewertung

Kurzprofil

Kurzinfo zur Fachrichtung Hotel- und Gastgewerbe

Jeder 3. Deutsche bereist im Urlaub das eigene Land. Bei Ausländern ist Deutschland nach Spanien das zweitbeliebteste Urlaubsziel in Europa. Gute ausgebildete Fachkräfte sorgen hier für das Wohlbefinden der Gäste.

Welche Fachgebiete beinhaltet die Fachrichtung?

Das Hotel- und Gastgewerbe vereint mehrere Fachgebiete, die sich mit allgemeinen betriebswirtschaftlichen sowie branchenspezifischen Themen befassen. Dazu gehören auf der einen Seite die Bereiche Buchhaltung, Personalwesen und Marketing. Auf der anderen Seite spielen im Fernstudium die Themen Hotel- und Gastronomie-Management sowie Gästebetreuung und -bewirtung eine wichtige Rolle.

Wie entwickelt sich die Branche?

Das Hotel- und Gastgewerbe ist eine Branche mit einer stabilen Zahl an Beschäftigten und einem steigenden Umsatz. 2011 waren rund 1,67 Millionen Personen in diesem Wirtschaftszweig beschäftigt. Diese erwirtschafteten einen Jahresumsatz von 65,3 Milliarden €. Die Konkurrenz durch den Einzelhandel stellt das Gastgewerbe vor neue Herausforderung. Durch professionelle Konzepte und kundenspezifische Angebote bleibt das Gastgewerbe wettbewerbsfähig. Besonders das Thema Gesundheit gewinnt sowohl im Hotel- als auch im Gastgewerbe an Bedeutung.

Warum sollte ich in diesem Bereich studieren?

Mit einem Studium, einer Weiterbildung oder einem Fernstudium qualifizierst Du Dich für eine krisensichere Branche. Im Hotel- und Gastgewerbe kannst Du von der Fachkraft zur Führungskraft aufsteigen – oder Dich in der Hotellerie und Gastronomie selbstständig machen. Auch im Ausland hast Du als Experte für Hotel- und Gaststättenbetrieb gute Jobchancen.

Studienrichtung wechseln

86 Fernstudiengänge
46 Fernstudiengänge
17 Fernstudiengänge
61 Fernstudiengänge
37 Fernstudiengänge
16 Fernstudiengänge
5 Fernstudiengänge
25 Fernstudiengänge