Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.2
  • Studienmaterial
    3.8
  • Betreuung
    3.6
  • Online Campus
    3.6
  • Seminare
    3.8
  • Preis-/Leistung
    4.6
  • Digitales Lernen
    3.7
  • Flexibilität
    4.2
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 1171 Bewertungen gehen 338 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 67
  • 642
  • 376
  • 76
  • 10
Seite 2 von 118

Gute Alternative zum Präsenzstudiun

Sophia, 09.04.2019
Bildungswissenschaft (B.A.)
4.4
Die Studieninhalte sind auf jeden Fall machbar, selbst mit Teil- oder Vollzeitjob. Interessant, doch man braucht eine ordentliche Portion Selbstdisziplin. Ich würde jedem, der aus sonstigen Gründen nicht in der Lage ist, eine Präsenzuni in Deutschlbd zu gehen, die Fernuni Hagen als Alternative empfehlen.
Bewertung lesen
Sophia
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 09.04.2019

Berufliche Aufstiegschancen sichern und studieren

Michael, 06.04.2019
Wirtschaftswissenschaft (B.Sc.)
3.3
Ich studiere im 8. Semester WiWi und habe durchweg gute Erfahrungen gemacht. Die FUH ist leider nur noch nicht in der Digitalisierung angekommen und die Möglichkeiten werden nicht ausgeschöpft. Dafür sind die Kosten gering und die meisten Mentoren nett und kompetent.
Bewertung lesen
Michael
Alter 14-25
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 06.04.2019

Organisation ist alles

Matthias, 01.04.2019
Wirtschaftswissenschaft (M.Sc.)
3.4
Wenn man selbst gut organisiert ist, dann kommt man auch gut durchs Studium. Leider sind die Erklärungen in den Unterlagen machmal ewas zu knapp geraten, sodass man oft viel googlen und in Foren nachfragen muss, um auf den richtigen Weg zu kommen. Das nervt manchmal echt, da es oft Punkte sind, die mit einer etwas umfangreicheren Erklärung sehr leicht zu verstehen wären. Essentiell bei dem Ganzen ist natürlich die Motivation. Ich persönlich finde, dass der beste Motivationsschub der Erfolg ist. Daher würde ich empfehlen lieber weniger Klausuren pro Semester zu schreiben und die dann dafür gut (und wenn es auch nur eine ist). Regelstudienzeit spielt meiner Ansicht nach bei einem Fernstudium maximal eine Nebenrolle.
Bewertung lesen
Matthias
Alter 31-35
Karrierestufe Direktor
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 01.04.2019

Enttäuscht von der grössten staatlichen FernUni

Valeria, 27.03.2019
Wirtschaftswissenschaft (M.Sc.)
4.1
Die Studieninhalte und die Betreuung variieren je nach Lehrstuhl. Flexibilität wird hier groß geschrieben. Jedoch muss ich sagen, dass ich mittlerweile das Studium nicht weiterempfehlen kann. Nachdem der Professor des Logistik Lehrstuhls an eine andere Uni gewechselt ist warte ich vergeblich darauf einen Masterarbeitsplatz zu erlangen. Da ich meinen Schwerpunkt und mein Seminar bereits an diesem Lehrstuhl absolviert habe, natürlich ohne das Vorwissen, dass der Professor den Lehrstuhl verlässt, wird man von der FernUni nur vertröstet. Der Logistik Lehrstuhl ist seit 2 Semestern unbesetzt und andere Alternativen werden nicht angeboten, da die Kapazitäten scheinbar woanders eine Abschlussarbeitsplatz zu erlangen gering sind. Nun kann ich mein Studium nicht wie geplant abschließen. Meine Erfahrung an einer Präsenzuni waren diesbezüglich viel besser. Dort schien man näher an den Studenten und Ihren Interesse zu sein.
Bewertung lesen
Valeria
Alter 26-30
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 27.03.2019

Sehr super

Christina, 20.03.2019
Politikwissenschaft, Verwaltungswissenschaft, Soziologie (B.A.)
4.7
Bisher nur positives. Alle Unterlagen fristgerecht. Bei Fragen immer jemand der/ die einem hilft. Egal ob es um Verwaltubgssachrn geht oder um Inhalte im Studium. Der Preis und die Teilzeitmöglichkeit sind umwerfend. Und man kann mehr als ein Studium zur Zeit machen. Das ist echt interessant.
Bewertung lesen
Christina
Alter 14-25
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 20.03.2019

Anspruchsvoll, aber machbar

Laura, 14.03.2019
Psychologie (M.Sc.)
4.3
Anspruchsvoll, aber machbar mit viel Disziplin. Sehr forschungsorientiert-leider kein klinisches Modul. Jedoch im Bereich Community Psychologie Vorreiter! Betreuung variiert stark - mal nicht vorhanden mal sehr gut. Austausch zwischen den Studenten primär auf Facebook in einzelnen Modul Gruppen - hilft sehr!  
Bewertung lesen
Laura
Alter 31-35
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 14.03.2019

Doz. schnell erreichbar, optimale Mediennutzung

Susanne, 13.03.2019
Bildungswissenschaft (B.A.)
4.6
Ich bin sehr zufrieden, lernen mit digitalen und analogen Medien, virtuellen Klassenräume und freie Zweiteinteilung. Sie Präsenzseminare sind sowohl online als auch vor Ort besuchbar. Klausuren sind optimal organisiert, Materialen werden pünktlich versendet und die Dozenten sind offen für Fragen und Anregungen!
Bewertung lesen
Susanne
Alter 36-40
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2018
Geschrieben am 13.03.2019

Angenehmes Lernen neben dem Job

Thorsten, 11.03.2019
Bildungswissenschaft (B.A.)
4.2
Ich habe sowohl hier in Deutschland als auch im Ausland das Fernstudium mit einer tollen Betreuung führen können. Dazu sind die Inhalte immer sehr aktuell und spannend beschrieben. Es lässt sich sehr flexibel in den Arbeitsalltag integrieren und ist eine tolle Herausforderung für jeden, der sich für das Thema Bildung interessiert.
Bewertung lesen
Thorsten
Alter 31-35
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 11.03.2019

Geschmackssache

Melanie, 10.03.2019
Psychologie (B.Sc.)
2.8
Das Studienmaterial besteht oft ausschließlich aus langwierigen zig Std langen Online-Vorlesungen. Ich bin da eher schriftaffin, kann sehr schnell lesen, gelesenes besser aufnehmen und diese Online-Seminare sind für mich eine reine Strafe. Gerade in dem Bereich Statistik, den ich gerade bearbeite, ist das für mich absolut unzureichend, da Schul-Mathe doch schon ein paar Jahre her ist. Grundlagenkurse für Menschen, die schon etliche Jahre im Beruf stehen und nicht frisch von der Schule getropft sind, gibt es gar nicht. Die Anfangsseminare sind ganz gut, ab einer bestimmten Stelle blickt man ob er Komplexität der Formeln von jetzt auf gleich gar nicht mehr durch.
Die anderen Kurse könnte man sich in Schriftform in wenigen Stunden erarbeiten. Leider fängt die Lernerei hieer erst an, wenn man sich erneut durch die zig Std Videomaterial gequält hat.
Dafür gibt es Kennenlernspiele, in denen man einen Buddy zugeteilt bekommt, dem man dann ellenlange Psychofragen schriftlich beantworten darf. Am Ende hat man viel Zeit in jemanden investiert, der einen ganz anderen Bildungsstand hat, eine andere Lernweise und der einem nichts bringt.
Ich bin gar nicht zufrieden mit der Art und Weise. Ich habe dort schon einmal vor ca. 15 Jahren einen Studiengang absolviert, da gab es noch solides schrift. Studienmaterial. Das war weitgehend hilfreich. Seitdem hat sich wenig verbessert, evtl. vielleicht der persönlichere Kontakt zu Tutoren. Gebracht hat der mir allerdings noch nichts.
Bewertung lesen
Melanie
Alter 41-45
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 10.03.2019

Nur für Selbstständige geeignet

Peter, 27.02.2019
Wirtschaftswissenschaft (B.Sc.)
3.1
Man wird sehr wenig an die Hand genommen sondern muss sich um mehr oder weniger alles selber kümmern. Präsenzmentoriate gibt es leider nicht zu allen Kursen, und leider teilweise nur an wenigen Standorten.
Lernmaterial muss häufig im Internet oder unter dem Studenten ausgetauscht werden.
Bewertung lesen
Peter
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2014
Geschrieben am 27.02.2019