Industriefachwirt Fernstudium

Das Industriefachwirt Fernstudium ist das richtige für Sie, wenn Sie im kaufmännischen Bereich tätig sind und in der Industrie Karriere machen wollen. Es gibt Ihnen die Chance, sich neben dem Beruf speziell für die Industriebranche weiter zu qualifizieren. Dazu vermittelt das Studium Ihnen das notwendige betriebswirtschaftliche Fachwissen, um als angehende Führungskraft aufzusteigen.

Das DeLSt empfiehlt

DeLSt - Deutsches eLearning Studieninstitut
Geprüfter Industriefachwirt (IHK)

Sie gehen bereits einem kaufmännischen Beruf nach und möchten sich für eine verantwortungsvollere Position in der Industrie qualifizieren? In diesem Fall empfiehlt Ihnen das DeLSt - Deutsches eLearning Studieninstitut seinen Fernlehrgang zum Geprüften Industriefachwirt (IHK), welchen Sie in Ihrem Tempo innerhalb von 3 bis 11 Monaten berufsbegleitend absolvieren.

Mithilfe von Studienbriefen und Online-Vorlesungen eignen Sie sich alle notwendigen Kenntnisse an. So beschäftigen Sie sich mit dem Finanzmanagement, der Kosten- und Leistungsrechnung sowie dem Controlling und lernen, wie Sie eine Bedarfsermittlung durchführen. Außerdem erhalten Sie einen Einblick in das Marketing und erwerben die Fähigkeit, Werbemaßnahmen zu entwickeln sowie umzusetzen.

Um bestmöglich in die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer gehen zu können, bereitet Sie das DeLSt zum Ende des Fernlehrgangs mittels eines Live-Webinars darauf vor.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Im Industriefachwirt Fernstudium erwerben Sie neben branchenspezifischem Fachwissen umfassende Kompetenzen in den Bereichen Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre. Themen wie Rechnungswesen, Unternehmensführung sowie Recht und Steuern stehen unter dem Themenschwerpunkt Wirtschaftsbezogene Qualifikationen ebenfalls auf dem Lehrplan. Im Studienteil der Handlungsspezifischen Qualifikationen beschäftigen Sie sich eingehend mit der Finanzwirtschaft in industriellen Unternehmen und absolvieren zum Beispiel Studieneinheiten in Investitionsrechnung und Controlling.

Sie machen sich mit den Rahmenbedingungen, der Steuerung und Evaluation von Produktionsprozessen vertraut, indem Sie sich neben der Produktionsplanung auch mit Qualitätsmanagement und Arbeitsrecht befassen. Ein weiterer Bestandteil Ihres Fernstudiums Industriefachwirt sind Marketing und Vertrieb sowie die Grundlagen des betrieblichen Wissensmanagements.

Als angehende Führungskraft lernen Sie außerdem wichtige Methoden des Selbst- und Zeitmanagements sowie Strategien und Instrumente des Personalmanagements kennen. Hierzu zählen beispielsweise Konfliktmanagement, Mitarbeiterentwicklung, Planung der Ausbildung angehender Fachkräfte und die Projektkoordination. Die Inhalte des Fernlehrgangs zum Industriefachwirt sind anwendungsnah aufbereitet, eine wichtige Vermittlungsform sind Fallbeispiele. Auf diese Weise werden Sie durch den Lehrgang zum Industriepraktiker mit umfänglicher betriebswirtschaftlicher Expertise.

Alternativ zum Industriefachwirt Fernstudium können Sie mit einer kaufmännischen Vorbildung auch ein Fernstudium zum Betriebswirt zur Weiterbildung absolvieren.

Beliebteste Fernstudiengänge

Geprüfter Industriefachwirt
DeLSt - Deutsches eLearning Studieninstitut
IHK-Abschluss
4 - 18 Monate
4.4
100% Weiterempfehlung
Industriefachwirt
ILS - Institut für Lernsysteme
IHK-Abschluss
18 Monate
4.1
100% Weiterempfehlung
Industriefachwirt/in
sgd
IHK-Abschluss
18 Monate
4.0
100% Weiterempfehlung
Geprüfte/r Industriefachwirt/in
HAF - Hamburger Akademie für Fernstudien
IHK-Abschluss
18 Monate
Industriefachwirt
Fernakademie für Erwachsenenbildung
IHK-Abschluss
18 Monate

Ablauf & Abschluss

An den meisten Fernschulen wie der SGD können Sie Ihr Industriefachwirt Fernstudium jederzeit beginnen, spezielle Anmeldungs- und Einschreibungsfristen müssen Sie nicht beachten. Es dauert insgesamt etwa 18 Monate bei einem wöchentlichen Zeitaufwand von 10 bis 12 Stunden.

Sie lernen vorwiegend anhand der Studienbriefe, die Ihnen die Fernakademie über den Online-Campus oder per Post zur Verfügung stellt. Durch Selbsttests und Einsendeaufgaben behalten Sie Ihre Lernfortschritte im Blick. Außerdem gehören Präsenzseminare in einem Studienzentrum der jeweiligen Fernschule zum Lehrplan. Hier vertiefen Sie gemeinsam mit Ihren Kommilitonen und Dozenten Ihr Wissen und bereiten sich auf die Abschlussprüfung vor. Die Präsenzseminare finden in der Regel am Wochenende statt. Am Ende Ihres Fernlehrgangs zum Industriefachwirt haben Sie zusätzlich zur institutsinternen Prüfung die Möglichkeit, eine IHK-Prüfung abzulegen. Dann erhalten Sie ein Abschlusszeugnis der IHK und dürfen sich „Industriefachwirt (IHK)“ nennen. Zudem erhalten Sie ein Zertifikat Ihrer Fernakademie, das Ihnen Ihre Studienerfolge bescheinigt.

Was kostet Sie das Fernstudium?

Die Kosten für die Fernkurse liegen bei circa 2.700 €. Für eine Verlängerung von einigen Monaten müssen Sie bei den meisten Fernschulen keine gesonderten Gebühren zahlen. Die Kursgebühren zahlen Sie in monatlichen Raten. Unter bestimmten Bedingungen können Sie auch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit für den Fernlehrgang nutzen. Die Kosten für das Industriefachwirt Fernstudium sind steuerlich absetzbar. In den Studiengebühren sind unter anderem die Kursmaterialien, die persönliche Betreuung und der Zugang zum Online-Campus enthalten. Eventuell fallen aber zusätzliche Kosten für die IHK-Prüfung an.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Um Ihren Industriefachwirt Lehrgang zu beginnen, müssen Sie in der Regel eine abgeschlossene Ausbildung von 3 Jahren in einem kaufmännischen oder verwaltungsbezogenen Beruf vorweisen. Auch ohne Berufsabschluss können Sie in das Fernstudium zum Industriefachwirt starten, wenn sie mindestens 3 Jahre Praxiserfahrung in einem einschlägigen Beruf haben.

Sind Sie für das Fernstudium geeignet?

Wenn Sie motiviert sowie diszipliniert sind und kaufmännische Berufspraxis vorweisen können, haben Sie gute Chancen, das Fernstudium Industriefachwirt zu meistern. Wichtig ist, dass Sie ein Interesse an komplexen Prozessen in Industriebetrieben und die Fähigkeit zum unternehmerisch Denken und Handeln mitbringen. Persönliche Voraussetzungen, die Sie außerdem erfüllen sollten, sind eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie Organisationstalent, wenn Sie nebenberuflich studieren. Schulfächer, die Ihnen im Studium von Nutzen sein können, sind beispielsweise Mathematik oder Wirtschaftskunde. Gute Deutschkenntnisse helfen Ihnen bei der Bearbeitung der Studienbriefe, Englischkenntnisse eröffnen Ihnen außerdem den Zugang zur englischsprachigen Fachliteratur.

  • Analytische Fähigkeiten
    8/10
  • Disziplin
    7/10
  • Organisationstalent
    7/10
  • Motivationsfähigkeit
    6/10
  • Wirtschaftliches Denken
    9/10
  • Technikverständnis
    8/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Nachdem Sie Ihr Industriefachwirt Fernstudium erfolgreich beendet haben, stehen ihnen verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeiten in Industrieunternehmen unterschiedlicher Branchen offen. Als Industriefachwirt bringen Sie wichtiges betriebswirtschaftliches Wissen und praktische Erfahrung mit. Diese Kombination macht Sie zu einem gefragten Spezialisten auf dem Arbeitsmarkt.  Infrage kommt beispielsweise eine Anstellung in einer dieser Branchen:

  • Automobilindustrie
  • Lebensmittelindustrie
  • Chemieindustrie
  • Elektroindustrie
  • Textilindustrie
  • Ver- und Entsorgung
  • Metallindustrie
  • Rohstoffgewinnung und -aufbereitung

Als Industriefachwirt fungieren Sie im Unternehmen als Schnittstelle zwischen der Managementebene und der Produktion und übernehmen verantwortungsvolle und verwaltende Aufgaben. Je nach Unternehmen gehören dazu zum Beispiel:

  • Wareneinkauf und Disposition
  • Produktionsprozesse planen und koordinieren
  • Personalführung und Personalentwicklung
  • Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • Vertrieb und Marketing
  • Rechnungswesen und Controlling

Ihr Abschluss aus dem Fernlehrgang ist formal gleichwertig mit dem eines Meisters im Handwerk. Somit können Sie als Fachwirt auch ein Hochschulstudium aufnehmen. So bietet sich zum Beispiel ein Studium der Betriebswirtschaftslehre oder ein Management Studiengang für Industriefachwirte an.

Mit welchem Gehalt Sie nach dem Industriefachwirt Fernstudium rechnen können, hängt unter anderem von Ihrer späteren Position und der Größe des Unternehmens ab. Das Durchschnittseinkommen eines männlichen Industriefachwirts liegt bei rund 2.500 € brutto im Monat, während Frauen im Durchschnitt 300 € weniger verdienen. Je nach wöchentlicher Arbeitszeit, Aufgabenbereich und Arbeitgeber können Sie aber auch deutlich mehr verdienen. Ein anschließendes Hochschulstudium lässt Ihr Einkommen weiter steigen: Betriebswirte verdienen zum Beispiel durchschnittlich 3.500 € brutto pro Monat.

Pro

Für ein Industriefachwirt Fernstudium spricht, dass Sie sich mit Ihrem Abschluss die Möglichkeit eröffnen, vielseitige Tätigkeiten in Industrieunternehmen unterschiedlicher Branchen zu übernehmen. Sie haben sehr gute Berufsaussichten und finden auch in Zeiten wirtschaftlicher Krisen schnell einen Job. Zudem gehört die Industrie zu den wichtigsten Bereichen der deutschen Wirtschaft und wächst weiterhin.

Contra

Nebenberuflich zu studieren, erfordert einiges an Motivation und Organisationsgeschick. Nicht jedem liegt zudem das Lernen im Selbststudium. Nur selten haben Sie bei den Fernkursen die Möglichkeit, sich mit Kommilitonen auszutauschen und Ihr Fernlehrer ist manchmal nicht direkt erreichbar.

Aktuelle Bewertungen

Jacqueline , 14.02.2020 - Geprüfter Industriefachwirt (IHK)
Farah , 10.01.2020 - Geprüfter Industriefachwirt (IHK)
Phillip , 26.10.2019 - Geprüfter Industriefachwirt (IHK)
Nadja , 06.05.2019 - Industriefachwirt (IHK)
Christine , 12.02.2019 - Industriefachwirt/in (IHK)
Vanessa , 05.02.2018 - Industriefachwirt/in (IHK)
Jennifer , 09.10.2017 - Industriefachwirt (IHK)
Jens , 21.12.2016 - Industriefachwirt/in (IHK)
Tina , 14.12.2016 - Industriefachwirt/in (IHK)
Vanessa , 13.12.2016 - Industriefachwirt/in (IHK)

Verwandte Studiengänge

Durchschnittsbewertung

Das Fernstudium Industriefachwirt wurden von 37 Studenten wie folgt bewertet:

4.2
100% Weiterempfehlung

Fernstudiengänge im Fokus

Industriefachwirt
ILS - Institut für Lernsysteme
IHK-Abschluss
Industriemeister Metall
EHV - Europäischer Hochschulverbund
IHK-Abschluss
Industriefachwirt
Fernakademie für Erwachsenenbildung
IHK-Abschluss
Industriefachwirt/in
sgd
IHK-Abschluss
Geprüfte/r Industriefachwirt/in
HAF - Hamburger Akademie für Fernstudien
IHK-Abschluss
Seite 1 von 1

8 Fernstudiengänge

Geprüfter Industriefachwirt
DeLSt - Deutsches eLearning Studieninstitut
IHK-Abschluss
4 - 18 Monate
4.4
100% Weiterempfehlung
Industriefachwirt
ILS - Institut für Lernsysteme
IHK-Abschluss
18 Monate
4.1
100% Weiterempfehlung
Industriefachwirt/in
sgd
IHK-Abschluss
18 Monate
4.0
100% Weiterempfehlung
Geprüfte/r Industriefachwirt/in
HAF - Hamburger Akademie für Fernstudien
IHK-Abschluss
18 Monate
Industriefachwirt
Fernakademie für Erwachsenenbildung
IHK-Abschluss
18 Monate
Industriefachwirt
manQ e.K. Management Qualifizierung
IHK-Abschluss
12 Monate
Geprüfter Industriefachwirt - Handlungsspezifische Qualifikationen
DeLSt - Deutsches eLearning Studieninstitut
IHK-Abschluss
3 - 11 Monate
Industriemeister Metall
EHV - Europäischer Hochschulverbund
IHK-Abschluss
30 Monate