COVID-19 Sicher studieren von zu Hause aus. Alle Corona Infos zum Fernstudium hier
Fernstudium Gesundheitsmanagement

Fernstudium Gesundheitsmanagement

Das Fernstudium Gesundheitsmanagement eignet sich besonders dann für Sie, wenn Sie sich für die betriebswirtschaftlichen Aspekte des Gesundheitswesens interessieren. In einem Voll- oder Teilzeit Studium an einer Fernhochschule können Sie einen qualifizierenden Abschluss erlangen, mit dem Sie sich zum Beispiel als Manager einer Gesundheitseinrichtung bewerben können.

lightbulb_outlineTipp der Redaktion
WINGS-Fernstudium
Gesundheitsmanagement (online) (B.A.)
4.3
99% Weiterempfehlung

Sie möchten eine Führungsposition in einem Unternehmen der Gesundheitsbranche übernehmen? Dann eignet sich das Online Studium "Management von Gesundheitseinrichtungen“ bei WINGS hervorragend für Ihre Weiterbildung. Das online basierte Fernstudium vermittelt Ihnen ein breites gesundheitsökonomisches Fachwissen und ist flexibel neben dem Beruf zu absolvieren. Neben Online Vorlesungen, Live Tutorials und interaktiven Übungsaufgaben vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in fachspezifischen Fallstudien. Möchten Sie Ihr Fernstudium in kürzerer Zeit absolvieren, erhalten Sie mit der Fast Track Variante bereits nach 6 Semestern Ihren staatlichen Hochschulabschluss.

Sponsored

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Je nach gewähltem Studiengang stehen verschiedene Themenbereiche mit unterschiedlichen Schwerpunkten auf der Tagesordnung. Unabhängig von der Form und dem Abschluss des gewählten Lehrgangs sind stets die 3 großen Themengebiete Gesundheitswesen, Betriebswirtschaft und Management vertreten.
Zum Lernspektrum gehören zum Beispiel politische, ökonomische und rechtliche Schwerpunkte wie:

  • Gesundheitspolitik
  • Gesundheitswirtschaft
  • Marketing und Vertrieb
  • Personal, Leistungs- und Projektmanagement
  • Wirtschaftsrecht
  • Wirtschaftspsychologie

Anhand dieser Themen vertiefen Sie Ihre Kenntnisse über den Aufbau, die Struktur und die Arbeitsbereiche von Gesundheitseinrichtungen. In den meisten Studiengängen erlernen Sie darüber hinaus nicht nur theoretische Inhalte, sondern Sie erweitern auch Ihre Soft Skills, indem Sie ihre rhetorischen und kommunikativen Fähigkeiten schulen. Vor allem bei den Fernstudiengängen mit akademischem Abschluss gehört es auch dazu, dass Sie eine wissenschaftliche Arbeitsweise entwickeln. Sie verfassen wissenschaftliche Schriften oder erarbeiten statistische Datenerhebungen und führen so eigene Studien nach wissenschaftlichen Kriterien durch.

Ablauf & Abschluss

Der Aufbau des Fernstudiums in Gesundheitsmanagement unterscheidet sich je nach angestrebtem Abschluss. Bei Zertifikatslehrgängen können Sie bereits nach 12 Monaten einen Abschluss erlangen. Bachelor Studiengänge erfordern in Vollzeit 6 Semester oder in Teilzeit 8 bis 12 Semester Studienzeit. Sollten Sie vorher bereits in diesem Bereich studiert haben, können Sie gegebenenfalls Ihre Leistungen anerkennen lassen und die Regelstudienzeit verkürzen.
Die Lehrinhalte sind in Module unterteilt, wobei ein Modul oftmals aus mehreren Einzelkursen besteht. Den Lehrstoff erarbeiten Sie in der Regel von zu Hause aus mit Hilfe von Online‑Plattformen, über die auch Übungen und zum Teil sogar Prüfungen stattfinden. Bei akademischen Fernlehrgängen schließen Sie die einzelnen Module mit einer Prüfung ab, die zum Beispiel aus Klausuren, mündlichen Prüfungen oder Hausarbeiten bestehen kann. Bei nicht-akademischen Lehrgängen bearbeiten Sie Einsendeaufgaben oder nehmen an Online-Prüfungen teil. Viele der Anbieter stellen außerdem optionale Präsenzveranstaltungen zur Verfügung.

Was kostet ein Fernstudium in Gesundheitsmanagement?

Die nicht-akademischen Fernlehrgänge sind meist kürzer und kostengünstiger, bieten dafür aber keinen international anerkannten Abschluss. Hierbei liegt die Preisspanne ungefähr zwischen 300 € für mehrwöchige Kurse und bis zu 2.000 € für eine mehrere Monate dauernde Ausbildung. Für Bachelor oder Master Studiengänge liegt die Preisspanne zwischen 4.500 € und 16.500 €.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Grundsätzlich gelten für akademische Fernstudiengänge, Vorbereitungen auf staatliche Prüfungen oder die IHK-Prüfung unterschiedliche Zugangsvoraussetzungen. Für den Bachelor muss in der Regel die Allgemeine oder Fachbezogene Hochschulreife vorliegen. Vielerorts ist es auch möglich, mit mehrjähriger Berufserfahrung oder einer abgeschlossenen Berufsausbildungen in das Fernstudium einzusteigen. Für Master Fernstudiengänge müssen Sie ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelor Studium nachweisen. Für IHK-Fernstudiengänge sind hingegen Berufserfahrung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung erforderlich.

Sind Sie für das Fernstudium geeignet?

Das Fernstudium Gesundheitsmanagement passt zu Ihnen, wenn Sie sich grundsätzlich gerne mit den Strukturen von Gesundheitseinrichtungen, mit Betriebswirtschaft, Gesundheitspolitik und Management beschäftigen. Ihre Stärken sollten Sie im organisatorischen Denken und der Verwaltung sehen und Fächer wie Mathematik, Politik, Sozialwissenschaften oder Informatik sollten Ihnen aus der Schulzeit in positiver Erinnerung geblieben sein. Für ein Fernstudium müssen Sie außerdem ein großes Maß an Organisation, Disziplin und selbstständigem Arbeiten mitbringen. Das Gesundheitsmanagement Fernstudium ist eher nicht für Sie geeignet, wenn Sie lieber persönlich und praxisorientiert mit den Menschen arbeiten oder nach einem kreativen Beruf streben.  

  • Bewertungs Kriterium ID: 4
    Disziplin
    7/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 7
    Organisationstalent
    9/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 12
    Wirtschaftliches Denken
    8/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 17
    Kommunikationsstärke
    6/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Das Fernstudium Gesundheitsmanagement ist sehr vielseitig im Hinblick auf die möglichen Einsatzfelder nach dem Abschluss des Fernstudiums. Grundsätzlich gilt dabei, dass ein akademischer oder staatlich anerkannter Abschluss größere Chancen bietet als ein institutsinternes Zertifikat. Absolventen des Fernstudiengangs können zum Beispiel in folgenden Bereichen eine Managerposition einnehmen:
  • Krankenhäuser
  • Arztpraxen
  • Apotheken
  • Krankenversicherungen
  • Behörden
  • Beratungsstellen
Der wirtschaftliche Erfolg solcher Einrichtungen hat einen immer größeren Stellenwert bekommen, daher gibt es eine hohe Nachfrage für Fachkräfte. Im Detail umfassen die Aufgaben im Gesundheitsmanagement die Planung, Organisation und Optimierung der betriebswirtschaftlichen Prozesse, also der Verwaltung von Personal, Finanzen, Gütern oder Dienstleistungen. Ein anderes Einsatzfeld liegt zum Beispiel im Fitness- und Wellnessbereich. Ärzte oder Apotheker, die bereits im Gesundheitsbereich tätig sind, können das Fernstudium Gesundheitsmanagement dazu nutzen, um ihre eigenen Einrichtungen zu optimieren. Darüber hinaus entdecken auch immer mehr Wirtschaftsunternehmen, wie wichtig ein betriebliches Gesundheitsmanagement ist. Als Gesundheitsmanager in einem Unternehmen optimieren Sie die Betriebsabläufe für die einzelnen Mitarbeiter und Sie entwickeln Konzepte, wie diese leistungsfähig und gesund bleiben. Als Fachkraft haben Sie auch in diesem Bereich sehr gute berufliche Aussichten.
Über die wachsende Bedeutung des betrieblichen Gesundheitsmanagements informiert Sie dieses Video:

Vorteile des Fernstudiums Gesundheitsmanagement

  1. Es eröffnet sich Ihnen eine Vielzahl an möglichen Berufsfeldern in verantwortungsvollen Positionen mit überdurchschnittlich guter Bezahlung.
  2. Sie lernen die Prozesse im Hintergrund von Gesundheitseinrichtungen und die dazugehörigen Strukturen und wirtschaftlichen Entscheidungen zu verstehen.
  3. Sie unterstützen später im Beruf die wichtige medizinische und soziale Arbeit der Gesundheitseinrichtungen durch wirtschaftlichen Erfolg.
  4. Gegebenenfalls können Sie sogar die Arbeitsbedingungen verbessern.
  5. Sie können Ihre eigene Praxis, Apotheke oder andere Einrichtungen mit diesen Kenntnissen wirtschaftlich stärker positionieren.
  6. Sie lernen mögliche Schwachpunkte in den Einrichtungen aufzudecken.
  7. Sie fügen Ihrer bisherigen Tätigkeit im Gesundheitswesen eine zusätzliche Qualifikation hinzu.
  8. Dadurch erlangen Sie größere Chancen auf höhere Positionen oder bessere Vergütung.

Nachteile des Fernstudiums Gesundheitsmanagement

  1. Im späteren Berufsalltag bleibt oftmals weniger Raum für persönliche Einzelschicksale oder soziale Überlegungen, da die wirtschaftlichen Interessen im Vordergrund stehen.
  2. Das Fernstudium kann eine sehr hohe finanzielle Belastung darstellen.

Aktuelle Bewertungen

Klausurenbewertung
Diana, 06.08.2020 - Gesundheitsmanagement (online), WINGS-Fernstudium
Durch hohe Flexibilität gut mit Beruf vereinbar
Clara, 06.08.2020 - Gesundheitsmanagement (online), WINGS-Fernstudium
Nur gute Erfahrungen!
Kimberley, 06.08.2020 - Gesundheitsmanagement (online), WINGS-Fernstudium
Erkenntnisgewinn
Jan, 05.08.2020 - Gesundheitsmanagement (online), WINGS-Fernstudium
Empfehlenswerter Studiengang
Silvia, 05.08.2020 - Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen, TU Kaiserslautern (DISC)
Sehr gutes Fernstudium mit höchster Flexibilität
Sabrina, 05.08.2020 - Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement (BBGM), Academy of Sports
Flexibilität
Anna, 05.08.2020 - Gesundheitsmanagement (online), WINGS-Fernstudium
Freundlich, kompetent, günstig
Marcus, 05.08.2020 - Gesundheitsmanagement (online), WINGS-Fernstudium
Überteuert & aktuell nicht gerechtfertigt
Lene, 05.08.2020 - Gesundheits­management, IUBH Fernstudium
Online lernen macht Spaß
Simone, 05.08.2020 - Gesundheitsmanagement (online), WINGS-Fernstudium

Durchschnittsbewertung

Das Fernstudium Gesundheitsmanagement wurden von 923 Studenten wie folgt bewertet:
4.5
97%
Weiterempfehlung