Angewandte Informatik (B.Sc.)

  • Online Campus
    Dieses Institut verfügt über einen Online Campus.
  • Rabatte & Förderungen

    Rabatte:

    • 5 % Rabatt für Auszubildende, Soldaten der Bundeswehr, Arbeitslose, Lebenspartner bei gemeinsamer Anmeldung, Schwerbehinderte, Rentner, Studierende in Elternzeit
    • 10 % Rabatt für Absolventen der Studiengemeinschaft Darmstadt (sgd), Absolventen des PFFH-technikums, Absolventen von Bachelor-, Diplom-, Master- oder Zertifikatsstudiengängen der Wilhelm Büchner Hochschule 

    Förderungen: Stipendien, Studienförderung und Bildungskredite, Unterstützung durch Arbeitgeber und Zuschüsse der Bundesländer

  • Online Anmeldung
    Bei diesem Institut ist eine Online-Anmeldung möglich.

Kurzbeschreibung des Fernstudiengangs

Dieses anwendungsorientierte Fernstudium bietet Ihnen vier zukunftsweisende Vertiefungsrichtungen: Medieninformatik, Wirtschaftsinformatik, App-Entwicklung und IT-Sicherheit. Machen Sie Ihren Bachelor of Science in Angewandter Informatik! S...
Weiterlesen

Aktuelle Bewertungen

Denis , 13.11.2021 - Angewandte Informatik (B.Sc.)
Tamara , 23.09.2021 - Angewandte Informatik (B.Sc.)
Christian , 11.08.2021 - Angewandte Informatik (B.Sc.)
Jannik , 13.05.2020 - Angewandte Informatik (B.Sc.)
Rainer , 09.05.2019 - Angewandte Informatik (B.Sc.)
Studienberatung
Kostenlose Beratung
der Fernhochschule
Sie haben Fragen zum Fernstudium?
Dann nehmen Sie Kontakt auf.
0800 9241000
Mo-Fr von 8:00 bis 20:00 Uhr
Sa von 09:00 bis 15:00 Uhr
www.wb-fernstudium.de
Sie haben Ihr Fernstudium gefunden?
Melden Sie sich jetzt direkt an und starten Sie Ihr Fernstudium.

Fernstudium

Dauer
42 Monate
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Ihre Prüfungen zum Bachelor of Science (B.Sc.) können Sie in Ihrer Nähe ablegen. Wie bieten Ihnen 24 Standorte, die Sie auf der Website der Wilhelm Büchner Hochschule finden.
Link zur Website
Inhalte

Grundlagenstudium ∑ 127 Creditpoints (cp)

Studienbereich Mathematik und Technik

  • Mathematik I für Informatiker 8 cp
  • Mathematik II für Informatiker 10 cp
  • Informationstechnologie 9 cp
  • Rechnerarchitektur 7 cp

Studienbereich Informatik

  • Theoretische Grundlagen der Informatik 6 cp
  • Grundlagen der objektorientierten Programmierung 5 cp
  • Weiterführende Programmierung 6 cp
  • Software Engineering 8 cp
  • Betriebssysteme 5 cp
  • Informationsmanagement 8 cp

Studienbereich Überfachliche Kompetenzen

  • Betriebswirtschaftslehre und Recht 10 cp
  • Wissenschaftliches Arbeiten, Organisation und Projektmanagement 10 cp

Wahlpflichtbereich (1 aus 2)

  • Professional English 6 cp
  • Intercultural Competence and English for Computer Scientists 6 cp

Studienbereich Besondere Informatikpraxis

  • Einführungsprojekt für Informatiker 2 cp
  • Berufspraktische Phase 27 cp

Kern- und Vertiefungsstudium ∑ 83 Creditpoints (cp)

Studienbereich InformatikDatenbanken 8 cp

  • Verteilte Informationsverarbeitung 8 cp
  • Multimedia 7 cp

Studienbereich Überfachliche Kompetenzen

  • Controlling und Qualitätsmanagement 6 cp
  • Kommunikation und Führung 6 cp

Vertiefungsstudium Wirtschaftsinformatik

  • Volkswirtschaft 6 cp
  • Rechnungswesen und Finanzierung 6 cp
  • Geschäftsprozessmodellierung 9 cp
  • Angewandtes Informationsmanagement 6 cp

Vertiefungsstudium Medieninformatik

  • Grundlagen der Physik für Medieninformatiker 5 cp
  • Medientechnische Grundlagen 5 cp
  • Medienmanagement 3 cp
  • Medienkompetenz 8 cp
  • Computergrafik 6 cp

Vertiefungsstudium App-Entwicklung

  • Einführung in die App-Entwicklung 5 cp
  • Technik der App-Entwicklung 5 cp
  • Android-Programmierung 6 cp
  • iOS-Programmierung 6 cp
  • App-Entwicklung Projekt 5 cp

Vertiefungsstudium IT-Sicherheit

  • Einführung in die IT-Sicherheit 6 cp
  • Sicherheit von Systemen und Netzwerken 9 cp
  • Sicherheit von Informationen und Anwendungen 6 cp
  • IT-Sicherheit Management 6 cp

Studienbereich Besondere Informatikpraxis

  • Projektarbeit 6 cp
  • Bachelorarbeit und Kolloquium 15 cp
Voraussetzungen

Zugangsmöglichkeit Nr. 1: Sie haben die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder die fachgebundene Hochschulreife.

Zugangsmöglichkeit Nr. 2: Sie haben die allgemeine oder fachgebundene Fachhochschulreife.

Zugangsmöglichkeit Nr. 3: Sie haben eine vom Hessischen Kultusministerium als gleichwertig anerkannte Hochschulzulassungsberechtigung (z. B. Meister und staatlich geprüfte Techniker).

Zugangsmöglichkeit Nr. 4: Studieren als Gasthörer.

Sie beginnen Ihr Gaststudium an unserer Hochschule ohne die genannten drei Zugänge und legen nach 2 Leistungssemestern die Hochschulzugangsprüfung (HZP) ab. Dafür müssen Sie alle folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie haben eine nach dem Berufsbildungsgesetz, der Handwerksordnung, durch Bundes- oder Landesrecht geregelte mindestens zweijährige Berufsausbildung in einem zum angestrebten Studium fachlich verwandten Bereich abgeschlossen.
  • Sie haben eine anschließende mindestens zweijährige hauptberufliche Tätigkeit in einem zum angestrebten Studium fachlich verwandten Bereich ausgeübt.
  • Wenn Sie ein Studium anstreben, das fachlich nicht mit der absolvierten Ausbildung oder Berufstätigkeit verwandt ist, dann muss das durch Ausbildung und Berufstätigkeit erworbene Wissen durch qualifizierte Weiterbildung mit einem Stundenumfang von mindestens 400 Stunden in einem angestrebten Studium fachlich verwandten Bereich erweitert oder vertieft werden.
  • Nach erfolgreicher Hochschulzugangsprüfung (HZP) ändern wir Ihren Status von Gasthörer in ordentlicher Student.
Lernmethode
Fernstudium
Studienbeginn
Jederzeit
Creditpoints
210
Anteil der Fernlehre
80%
Präsenzphase
In einigen Modulen und Fächern Ihres Studiums bieten wir Ihnen praxisbezogene Übungen, die Labore. Sie bearbeiten Aufgaben an realen Maschinen, nutzen marktgängige Messsysteme für Ihre Analysen und setzen industrieübliche Softwaretools bei Ihren Simulationen ein. Experten leiten Sie dabei an. Durch Kooperationen mit renommierten Hochschulen stehen uns fachspezifische und moderne Laboreinrichtungen zur Verfügung.
Zertifizierungen
ZEvA
ZFU
ACQUIN
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Infos

  • jederzeit Studienbeginn
  • individuelles Lerntempo
  • keine Zwangspausen durch Semesterferien
  • auf Fernstudium abgestimmter Studienplan und -inhalte
  • motivierte und hoch qualifizierte Dozenten
  • umfassendes, persönliches Betreuungs- und Servicekonzept

Quelle: Wilhelm Büchner Hochschule 2017

Creditpoints nach dem European Credit Transfer System (ECTS)
Ihr Bachelor-Studiengang ist inhaltlich modular aufgebaut. So studieren Sie thematisch abgeschlossene Module, denen Creditpoints nach dem European Credit Transfer System (ECTS) zugeordnet sind. Wie viele Creditpoints jedem Modul zugeordnet sind, richtet sich nach dem Umfang eines Moduls und dem Arbeitsaufwand. Alle Creditpoints, die Sie erzielen, werden Ihnen gutgeschrieben und Sie erhalten darüber einen Nachweis. Ihre Leistungen sind so auch international vergleichbar und anerkannt.

Quelle: Wilhelm Büchner Hochschule 2017

StudyOnline ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Studienkonzeptes. Denn hier erfahren Sie die Nähe, die beim Fernstudium nicht so selbstverständlich ist. Denn hier haben Sie jederzeit direkten Kontakt zur Hochschule und Ihren Mitstudierenden. Und hier organisieren Sie Ihr Studium – online und auch mobil.

Quelle: Wilhelm Büchner Hochschule 2017

Sicher in die Prüfung – an 26 Prüfungsstandorten!
Unsere Tutoren und Dozenten bereiten Sie optimal und gewissenhaft auf Ihre Prüfung vor. Und wir sind in Ihrer Nähe, denn wir bieten Ihnen 26 Prüfungsstandorte.

Quelle: Wilhelm Büchner Hochschule 2017

Videogalerie

Studienberatung
Kostenlose Beratung
der Fernhochschule
Sie haben Fragen zum Fernstudium?
Dann nehmen Sie Kontakt auf.
0800 9241000
Mo-Fr von 8:00 bis 20:00 Uhr
Sa von 09:00 bis 15:00 Uhr
www.wb-fernstudium.de

Kostenloses Infomaterial

Jetzt kostenlos testen

Sie wollen direkt mit dem Studiengang durchstarten?

Melden Sie sich jetzt an und starten Ihren Fernstudiengang.

Kostenlos testen!
  • 4 Wochen unverbindlich testen
  • Einfache Online-Anmeldung
  • Sicher und schnell
  • Start jederzeit möglich
Kostenlos testen

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    3.9
  • Studienmaterial
    3.8
  • Betreuung
    3.9
  • Online Campus
    4.2
  • Seminare
    3.5
  • Preis-/Leistung
    3.6
  • Digitales Lernen
    3.9
  • Flexibilität
    4.7
  • Gesamtbewertung
    4.0

In dieses Ranking fließen 9 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Fernstudiengang hat insgesamt 154 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Bewertungen filtern

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 2
  • 1
  • 1 Stern
    0
Seite 1 von 39

Flexibles Studium (nebenberuflich)

Denis, 13.11.2021
Angewandte Informatik (B.Sc.)
4.5
Nach meiner Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration wollte ich meine berufliche Tätigkeit nicht aufgeben und habe mich für das Fernstudium an der Wilhelm Büchner Hochschule (WBH) entschieden.

Für mich war es wichtig, das Studium flexibel - in Vereinbarung mit Beruf und Familie - absolvieren zu können. Dies ist an der WBH sehr gut machbar.

Die Studienunterlagen unterscheiden sich in ihrer Qualität von Modul zu Modul. Im Großen und Ganzen kann ich jedoch behaupten, dass diese zum Großteil einer guten Qualität entsprechend. Mit den Studienunterlagen kommt man - je nach Vorwissen - sehr gut oder eher schlecht voran und muss sich evtl. über Fachliteratur o. Ä. weiteren Input besorgen. Heutzutage ist es glücklicherweise möglich, übers Netz an viele Informationen zu kommen. Im meinem Fall hatte ich beispielsweise viele Stunden auf YouTube verbracht, um in diversen Mathe-Themen besseren Durchblick zu erlangen. Grundsätzlich lassen sich aber viele Fragen über die Professoren und Dozenten klären. Hier war ich stets sehr zufrieden. Meine Fragen wurden zeitnah und verständlich beantwortet.

Die Betreuung an der WBH ist sehr gut. Fragen oder offene Anliegen wurden innerhalb kürzester Zeit beantwortet. (Ich würde sagen, im Durchschnitt innerhalb von 24 Std.)

Zusammenfassend würde ich sagen, dass das Fernstudium an der WBH für alle geeignet ist, die Eigenmotivation und Selbstorganisation mit sich bringen. Ich bin rückblickend auf jeden Fall froh, mich für das Fernstudium an der WBH entschieden zu haben und würde es wieder so machen.
Bewertung lesen
Denis
Alter 26-30
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Geschrieben am 13.11.2021

Fernstudium während Corona

Tamara, 23.09.2021
Angewandte Informatik (B.Sc.)
4.3
Während Corona mit dem Studium zu beginnen war mit dem Angebot der WBH sehr angenehm. Da die Hochschule bereits sehr auf das Studieren daheim ausgelegt war, gab es keine großen Umstellungen und der Ablauf war geregelt. Leider sind manche Unterlagen etwas veraltet.
Bewertung lesen
Tamara
Alter 14-25
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Geschrieben am 23.09.2021

Studium, Beruf und Familie, dabei maximal flexibel

Christian, 11.08.2021
Angewandte Informatik (B.Sc.)
4.5
Aus beruflichen Gründen entschied ich mich mit Anfang 30 nochmal für ein Studium. Meine Bedingungen waren maximale Flexibilität, damit es sich mit Beruf und Familie vereinbaren ließ. Daher bin ich auf die Wilhelm Büchner Hochschule aufmerksam geworden.
Mein Fazit: Alles richtig gemacht. ;-)
Durch eine maximal flexible Einteilung der Lerninhalte und der Möglichkeit viermal im Jahr an externen Standorten die Klausuren zu schreiben, konnte auch der Prüfungsstress und die Fahrzeiten auf ein Minimum reduziert werden. Wer gerne zur Hochschule fährt kann die Klausuren natürlich dort auch schreiben. Vor der Klausur werden zusätzlich Repititorien angeboten. Für Klausuren an externen Standorten können im Vorfeld Online-Repititorien gebucht werden.

Für alle diejenigen, die sehr selbstorganisiert sind und sich die Lerninhalte gerne mit Youtube, Google oder Fachliteratur zusätzlich aneignen, kann ich ein Ferstudium bei der WBH sehr empfehlen.
Bewertung lesen
Christian
Alter 36-40
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Geschrieben am 11.08.2021

Insgesamt leider recht enttäuschend

Julia, 26.10.2020
Angewandte Informatik (B.Sc.)
2.3
Die Studieninhalte sind zum Teil wirklich sehr stark veraltet. Mein ältestes Studienheft war aus dem Jahr 2009 und inhaltlich einfach unbrauchbar, weil die Informationen 11 Jahre später komplett hinfällig waren. Gerade die Informatik ist ein Bereich, der sich täglich ändert und 11 Jahre alte Studienhefte sind hier einfach ein absolutes No-Go.
Es ist ärgerlich, wenn Prüfungen auf Grundlage solch alter Informationen stattfinden und man nur lernt, um eine Prüfung zu bestehen anstatt etwas zu lernen, was einem tatsächlich etwas bringt.

Zudem fand ich viele der Studienhefte schwerfällig zu lesen. Sätze erstrecken sich oft über viele Zeilen, weil man gefühlt alle Gedanken, die man gerade noch zu einem Thema hatte, in Nebensätzen unterbringen wollte, bevor man vergisst sie überhaupt aufzuschreiben.
Ich hatte auch hin und wieder das Problem, dass die Hausarbeiten und Prüfungen Themen behandelten, die in den Studienheften nicht vorkamen. Entweder, weil die Studienhefte im Laufe der Zeit aktualisiert wurden und die Themen leider nur in neueren Versionen behandelt wurden, die aber nicht jedem zugänglich gemacht werden, oder "weil man als Student in der Lage sein muss diesen Transfer zu schaffen". Oftmals handelte es sich aber keineswegs um einen Transfer, sondern die Aufgabe wurde im Umfeld irgendeines Fachgebiets gestellt, von dem das Wissen dann einfach vorausgesetzt wurde.
Dieses Problem zeigte sich dann auch in den Korrekturen zu den Hausarbeiten, die man je nach Tutor mal erhält und mal nicht. Es wurden einfach oft Lösungen erwartet, die auf Basis der Studienhefte nicht möglich waren, da die Ansätze dazu nicht behandelt wurden.

Bezüglich Hilfestellungen von Tutoren habe ich leider keine gute Erfahrungen gemacht. Gerade bei den Hausarbeiten waren die Aufgabenstellungen manchmal einfach nicht klar formuliert. Auf Nachfrage hin wurde mir mit einer einzigen Ausnahme immer nur geantwortet, dass man mir schlecht die Lösung der Aufgabe nennen könne und ich nochmal gründlich die Studienhefte lesen solle. Dabei hatte ich immer nur nach einer klareren Formulierung und nicht nach der Antwort der Aufgabe gefragt.

Online-Repetitorien zu den Prüfungen waren zu Beginn meines Studiums als es noch Einschränkungen bezüglich der Prüfungsthemen hab noch sehr hilfreich. Mittlerweile kann in einer Prüfung alles dran kommen und die Tutoren können nur das behandeln, was sie als wichtig erachten oder was in vergangenen Prüfungen oft dran kam.
Die Hochschule gibt zwar an, dass 80% einer Prüfung auf eingegrenzten Kernthemen basieren wird, aber das kann ich nur zum Teil bestätigen.
Im Großen und Ganzen scheinen sich die Dozenten daran zu halten, ich hatte aber auch schon Prüfungen, in denen gut die Hälfte aus Themen bestand, die nicht in den Kernthemen aufgeführt waren. Die betroffenen Dozenten hatten hier aber auch schon einen entsprechenden Ruf unter den Studenten.

Gut finde ich, dass die Hochschule in Corona-Zeiten ihr Online-Angebot aufgestockt hat und Präsenzveranstaltungen weiter minimiert hat. Dies erlaubt einem eine noch höhere Flexibilität im Studium.
Prüfungen vor Ort waren bisher immer gut organsiert. Ich finde es angenehm, dass man zwei Prüfungen an einem Tag schreiben kann, um schneller voran zu kommen.
Bewertung lesen
Julia
Alter 26-30
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ich studiere noch
Geschrieben am 26.10.2020
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 04.2021