• Online Campus
    Dieses Institut verfügt über einen Online Campus.
  • Rabatte & Förderungen
    • Gutschein im Wert von 100,– € für ADAC-Clubmitglieder, BSW-BonusClub-Mitglieder, Bertelsmann-Club-Mitglieder, Mitglieder von Otto Media Books & more
    • 10% Gebührenersparnis für: Arbeitslose, Auszubildende, Studenten, Rentner und Pensionäre, Schwerbehinderte, Bundesfreiwilligendienstleistende, Ehemalige SGD-Teilnehmer

Kurzbeschreibung des Fernlehrgangs

Kurzbeschreibung

Das Abitur zu besitzen heißt, alle Chancen zu haben. Mit dem Abitur gehören Sie dazu! Dieses Externen-Abitur ist dem Abitur, das Sie an einem Gymnasium erwerben, absolut gleichgestellt. Sie erwerben den höchsten deutschen Schulabschluss. Dieser wird für Sie zur Eintrittskarte in Berufe und Positionen mit Zukunft. Als Abiturient/in haben Sie Zugang zum Universitätsstudium und damit zu akademischen, gut bezahlten und sicheren Berufen. Gleichzeitig erfüllen Sie mit dem Abitur die Anforderungen für viele Berufe in der Wirtschaft oder können höhere Positionen des Staatsdienstes antreten.
Weiterlesen
Hier finden Sie viele Markenprodukte zu unschlagbar günstigen Preisen. Rabatte bis zu 40 % und mehr warten auf Sie!

Aktuelle Bewertungen

Verena , 07.06.2018 - Abitur
Almira , 06.02.2018 - Abitur
Michael , 25.12.2017 - Abitur
Laura Lyn , 24.12.2017 - Abitur
Alex , 21.12.2017 - Abitur
Studienberatung
Kostenlose Beratung
der Fernschule
Sie haben Fragen zum Fernstudium?
Dann nehmen Sie Kontakt auf.
0800 806-6000
Mo-Fr von 8.00 bis 20.00 Uhr
Sa von 10.00 bis 15.00 Uhr
www.sgd.de

Studiengangdetails

Dauer
32 - 42 Monate
Abschluss
Schulabschluss
Link zur Website
Inhalte

Pflichtfächer:

  • Deutsch
  • 2 Fremdsprachen
  • Geschichte oder Politik und Wirtschaft
  • Mathematik
  • eine Naturwissenschaft

Wahlfächer:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch
  • Latein
  • Kunst
  • Politik und Wirtschaft
  • Geschichte Erdkunde
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Religionslehre
  • Mathematik
  • Physik
  • Chemie
  • Biologie
  • Russisch*
  • Italienisch*
  • Altgriechisch*

* In diesen Fächern bietet die SGD kein Vorbereitungsmaterial an. Diese Fächer sind geeignet für Muttersprachler bzw. Teilnehmer mit sehr guten Vorkenntnissen in diesem Fach

    Voraussetzungen

    Die Einstiegsstufen richten sich nach Ihrem Schulabschluss. Sollte Ihr Abschluss schon einige Jahre zurückliegen, ist das kein Problem. Sie erhalten von uns ausreichend Lernmaterial zur Auffrischung Ihrer Kenntnisse.

    1. Einstiegsstufe:
    Hauptschulabschluss – Gesamtlehrgang
    Für die Teilnahme am Gesamtlehrgang brauchen Sie den Hauptschul- oder einen Berufsschulabschluss oder die Versetzung in die 10. Klasse einer weiterführenden allgemeinbildenden Schule. Wenn Sie sich zur Abiturprüfung anmelden, benötigen Sie zusätzlich einen mittleren Schulabschluss. Die Vorbereitung auf die Realschulabschlussprüfung ist Teil unseres Gesamtlehrgangs.

    2. Einstiegsstufe:
    Realschulabschluss – Aufbaulehrgang
    Für die Teilnahme am Aufbaulehrgang brauchen Sie den Realschulabschluss oder den Abschluss der Berufsschule mit Zusatzunterricht in Englisch. Sie können am Kurs auch teilnehmen, wenn Sie den Abschluss einer Fachschule oder die Versetzung in die 11. Klasse einer weiterführenden allgemeinbildenden Schule besitzen.

    Für beide Einstiegsstufen gilt:
    Sie müssen zum Zeitpunkt Ihrer Prüfungsanmeldung das 19. Lebensjahr vollendet haben. Wenn Sie nicht die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, beraten wir Sie gern über die besonderen Prüfungsvoraussetzungen für Sie.

    Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

    Studienmodelle

    Lernmethode
    Fernstudium
    Aufwand in Stunden
    12 bis 16 Stunden pro Woche
    Studienbeginn
    Jederzeit
    Abschluss

    Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme und als Bestätigung Ihrer Leistungen das SGD-Abschlusszeugnis. Auf Wunsch stellen wir Ihnen dieses auch als international verwendbares Dokument aus. Dieser Abschluss ist in Wirtschaft, Industrie sowie Öffentlichkeit anerkannt und geschätzt. Das staatliche Abiturzeugnis der „Allgemeinen Hochschulreife“ erhalten Sie nach erfolgreicher Teilnahme an der staatlichen Prüfung. Mit dem Abitur besitzen Sie die Zulassungsvoraussetzung, um an einer deutschen Hochschule zu studieren. Als Zwischenschritt ist auch der Erwerb des Realschulabschlusses möglich. Sprechen Sie uns an!

    Der Lehrgang Abitur ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 108280 bzw. 108580 geprüft und staatlich zugelassen.

    Anteil der Fernlehre
    5% an Präsenzorten, 95% Heimarbeit
    Präsenzphase
    8 ergänzende Seminare, davon 1 kostenfreies Prüfungsvorbereitungsseminar, mehrere Online-Seminare. Für Teilnehmer des Gesamtlehrgangs zusätzlich 3 Seminare zur Vorbereitung auf den Realschulabschluss, davon 1 kostenfreies Prüfungsvorbereitungsseminar.
    Zertifizierungen
    ZFU
    Weitere Infos
    Offizielle Homepage der Fernschule
    www.sgd.de/abitur
    Lernmethode
    Fernstudium
    Aufwand in Stunden
    12 bis 16 Stunden
    Studienbeginn
    Jederzeit
    Abschluss
    Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme und als Bestätigung Ihrer Leistungen das SGD-Abschlusszeugnis. Auf Wunsch stellen wir Ihnen dieses auch als international verwendbares Dokument aus. Dieser Abschluss ist in Wirtschaft, Industrie sowie Öffentlichkeit anerkannt und geschätzt. Das staatliche Abiturzeugnis der „Allgemeinen Hochschulreife“ erhalten Sie nach erfolgreicher Teilnahme an der staatlichen Prüfung. Mit dem Abitur besitzen Sie die Zulassungsvoraussetzung, um an einer deutschen Hochschule zu studieren. Als Zwischenschritt ist auch der Erwerb des Realschulabschlusses möglich. Sprechen Sie uns an! Der Lehrgang Abitur ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 108280 bzw. 108580 geprüft und staatlich zugelassen.
    Anteil der Fernlehre
    5% an Präsenzorten, 95% Heimarbeit
    Präsenzphase
    8 ergänzende Seminare, davon 1 kostenfreies Prüfungsvorbereitungsseminar, mehrere Online-Seminare.
    Zertifizierungen
    ZFU
    Weitere Infos
    Offizielle Homepage der Fernschule
    www.sgd.de/abitur

    Infos

    Erfolg durch Erfahrung! Beste Aussichten auf ein erfolgreiches Abitur
    Die SGD bietet bereits seit 1973 das Abitur im Fernlehrgang an. Damit war sie die erste Institution, bei der Sie die Allgemeine Hochschulreife für Erwachsene im Fernunterricht erlangen konnten. Profitieren Sie jetzt von diesem langjährigen Erfahrungsschatz – aufgebaut durch die intensive Zusammenarbeit mit Kursteilnehmern, Fernlehrern und den prüfenden Stellen!

    Quelle: SGD - Studiengemeinschaft Darmstadt 2017

    Enger Kontakt mit Fernlehrern und Mitstudierenden
    Während Ihres Abiturs haben Sie jederzeit Zugang zum Online-Campus waveLearn. Hier treffen Sie Fernlehrer und Mitstudierende. Sie können Kontakte knüpfen, chatten, erhalten aktuelle Informationen zu Ihrem Lehrgang und lernen, ergänzend zu dem schriftlichen Lernmaterial und dem Audiomaterial, mit einer modernen Arbeitsform. Zu jedem Fach bieten wir Ihnen Lernforen an, in die sich Ihre Fernlehrer auch einschalten. Einen solchen Austausch zwischen Lehrern und Studierenden bietet Ihnen nur die SGD!

    Quelle: SGD - Studiengemeinschaft Darmstadt 2017

    Sie können jetzt auch Russisch oder Italienisch als Fremdsprache wählen!
    Sie werden im Abitur in zwei Fremdsprachen geprüft. Wir bieten Ihnen normalerweise zur Wahl: Englisch, Französisch, Spanisch oder Latein. Sofern Sie jedoch bereits sehr gut Russisch oder Italienisch sprechen, können Sie sich auch in einer dieser Sprachen im Abitur prüfen lassen. In diesem Fall müssen Sie die Sprache auf muttersprachlichem Niveau beherrschen oder viele Jahre in den entsprechenden Ländern gelebt haben. Die zweite Sprache wählen Sie dann aus dem SGD-Angebot.

    Quelle: SGD - Studiengemeinschaft Darmstadt 2017

    Sie haben den Hauptschulabschluss?
    Erwerben Sie als Zwischenschritt zuerst den Realschulabschluss! Für die Zulassung zur Abiturprüfung benötigen Sie einen mittleren Schulabschluss. In unserem Gesamtlehrgang für Teilnehmer mit Haupt- oder Berufsschulabschluss bildet deshalb der Realschulabschluss eine wertvolle Zwischenetappe. Sie schaffen damit nicht nur die Voraussetzungen für Ihre Abiturprüfung, sondern Sie erwerben einen zusätzlichen vollwertigen Schulabschluss.

    Quelle: SGD - Studiengemeinschaft Darmstadt 2017

    Videogalerie

    Studienberatung
    Kostenlose Beratung
    der Fernschule
    Sie haben Fragen zum Fernstudium?
    Dann nehmen Sie Kontakt auf.
    0800 806-6000
    Mo-Fr von 8.00 bis 20.00 Uhr
    Sa von 10.00 bis 15.00 Uhr
    www.sgd.de

    Kostenloses Infomaterial

    Bewertungen von Fernstudenten

    • Studieninhalte
      4.5
    • Studienmaterial
      4.3
    • Betreuung
      4.5
    • Online Campus
      4.2
    • Seminare
      4.2
    • Preis-/Leistung
      4.1
    • Digitales Lernen
      4.2
    • Flexibilität
      4.7
    • Gesamtbewertung
      4.3

    Von den 287 Bewertungen gehen 221 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

    Bewertungen filtern

    • 34
    • 182
    • 60
    • 11
    • 1 Stern
      0
    Seite 1 von 29

    Abitur 2018 - Achtung ausführlich!

    Verena, 07.06.2018
    Abitur
    4.5
    Hallo zusammen,

    ich habe lang überlegt ob ich diesen Bericht schreiben soll...nun ich denke und ich hoffe, dass meine Erfahrung den ein oder anderen helfen kann sollte er gerade überlegen das Abitur per Fernstudium nach zu holen.

    Nun erst mal zu meiner Person: ich bin 29 Jahre verheiratet und Mutter von 4 Kindern (10,8,7,3 Jahre alt) und arbeite als Teilzeitkraft.

    „Wie kam ich zum Abitur und zur SGD?“

    Ganz ehrlich meine beste Freundin ist schuld :-) sie hat es „nicht länger ertragen können zu sehen wie unglücklich ich in meinem Job sei, obwohl ich mich so stark für die Psychologie interessieren würde“. In einem Wartezimmer habe ich dann auf der Rückseite eines Magazins die Werbung der SGD gesehen und zuhause gleich mal gegoogelt. Ehrlich gesagt war ich total angetan von der Flexibilität die mir ein Fernabitur bietet. Ein Abendgymnasium kam für mich nicht in Frage. Also hab ich bei der SGD angerufen all meine Fragen gestellt -Probezeit genutzt- völlig überzeugt und los gings.

    „Ist ein Fernstudium schwer?“

    Erstens, ich denke es war sehr komplex da man 8 verschiedene Fächer hat mit einer 2. Fremdsprache (die manche von Grund auf lernen mussten). Außerdem ist es entscheidend mit welchen Niveau man einsteigt Hauptschule, RS oder Gymi und wie lange die Schulzeit zurück liegt. Je nach Einstieg wächst man aber mit dem steigenden Niveau, sofern man wirklich sehr viele oder fast alle Einsendeaufgaben (ESAs) bearbeitet! Das ist eigentlich wie in Mathe: üben üben üben! Dann klappt´s auch. Man darf nicht vergessen, dass man sich alles selbst beibringen muss auch wenn man bei der SGD eine gute Betreuung bekommt.

    Zweitens, der größte Feind ist der eigene Schweinehund! Für mich steht fest: Wer ein Fernstudium wählt MUSS sich ständig motivieren können. Man braucht wahnsinnige Disziplin und Durchhaltevermögen die letzten beiden Eigenschaften habe ich persönlich durch meine zahlreichen Kinder erworben ;-) Hier muss ich aber auch noch hinzufügen, dass sehr viele Mitschüler durch diese Erfahrung die oben genannten Eigenschaft erworben haben. Man könnten sagen sie sind mit dem Fernstudium auch in ihrer Persönlichkeit gewachsen andere sind auch gescheitert.
    Zum Schluss möchte ich noch sagen, dass ich es sehr wichtig finde sich mit anderen Schülern zu vernetzen! Nutzt die Wavelearn Plattform und auch die Whatsapp Gruppen! Die letzten 1,5 Jahre bin ich mit 4 anderen Damen durch Höhen und Tiefen gegangen. Wir haben vor allem am Ende sehr oft „geskypt“ und uns gegenseitig Prüfungsrelevanten Stoff beigebracht! Wir haben alle 5 bestanden und wir sind uns einig, dass wir es ohne einander nur sehr schwer geschafft hätten.

    „Wie und wann hast du gelernt?“

    Insgesamt habe ich mir 4 Jahre Zeit gelassen, zwischendrin hab ich 6 Monate pausiert (Geburt von Kind Nr. 4). Die ersten Jahre hab ich völlig stressfrei (aber täglich!) gelernt wie ich halt Zeit hatte und ja ich habe 80% aller ESAs eingereicht. Der Tag an welchen ich mir zur Prüfung angemeldet habe hat alles verändert. Mein Paket kam und das Formular lag bei- Wow was für ein Moment! Bei mir waren es genau 11 Monate bis zum den schriftlichen Prüfungen (März 2018). Ab da an legt man schon mal seine Fächer fest bei mir:
    Schriflich: Mathe und Deutsch GK und Bio und PoWi LK.
    Mündlich: Spanisch, Englisch, Wirtschaftswissenschaft und Geschichte.

    Für die mündlichen Fächer legt man jeweils 3 Schwerpunkte mit Hilfe einer Themenliste) fest. Die Prüfung wird dann an einen der gewählten Schwerpunkte anknüpfen. Ja man hat dadurch eine Stoffeingrenzung aber man sollte trotzdem den Stoff außen herum im groben wissen!
    Hier ein Beispiel: Wenn man in Geschichte Revolution 1848/1849 und NS Zeit nimmt sollte man schon wissen was dazwischen (Bismarck, Weimarer Republik...) so im groben abging.

    Wie gesagt ab den Tag der Anmeldung habe ich angefangen mit mithilfe des Abierlass ( https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/schulrecht/abituroberstufe) die Zusammenfassungen zu verfassen. Man bekommt ihn auch von der SGD allerdings recht verspätet. Also sobald ihr angemeldet sein UNBEDINGT runter laden!
    Zusätzlich habe ich mir vom Stark Verlag die Prüfungsbücher gekauft, die goldwert sind. Man erkennt nämlich eine klare Struktur in jeder Prüfung die man sehr sehr gut üben kann! z.B. in Deutsch GK hat man als ersten Operator immer: Zusammenfassen (und auch mal stilistische Mittel analysieren) als zweiter Operator: Vergleichen z.B. Charaktere oder die Situation zweier Darsteller und als dritte Operator: Eine Diskussion (Pro Kontra und Fazit).
    Die SGD stellt übrigens auf Wavelearn (nach Anmeldung) alle Prüfungen der vergangenen Jahre bereit inkl. Lösungen. Im Vergleich zu den Stark Büchern jedoch unkommentiert und teilweise nicht ausführlich genug (vor allem im Mathe).
    Wer wenig Zeit und Lust hat Zusammenfassungen selber zu schreiben dann meldet euch bei www.abiunity.de an und geht in die Rubrik: Datenbank → du wirst es lieben :-)
    Neben dem ständigen zusammenfassen habe ich Mathe geübt wie eine irre und ja die Hefte von er SGD sind wirklich nicht ausreichend. Ich bin der Meinung das man in diesem Fach Zusatzlektüren braucht die DETAILIERT Aufgaben vorrechnet. Geht unbedingt auf Youtube!! Es gibt unendlich viele Videos die ihr immer und immer wieder anschauen/mitrechnen könnt.
    Mit der näher kommenden Prüfung stieg auch der innerliche Druck der mich hat zur Höchstform laufen lassen und ja auch auf Kosten meiner Familie und Freunde das kann man nicht schön reden!
    Eigentlich hatte ich überhaupt keine Freizeit mehr. Wenn meine Kinder im Kiga und in der Schule waren, und ich nicht gearbeitet habe, saß ich an meinen Schreibtisch bis das Hirn matsch wurde. Genauso am Abend alle Kinder im Bett → ran an den Schreibtisch. An den Wochenenden bin ich zu fast nichts gekommen, weil mich ja die Kinder auch noch irgendwie haben wollten. Kurz vor den Schriftlichen Prüfungen bin ich allerdings einige Samstage bei einer Freundin zum lernen gewesen. Haushalt? Pfff aufs nötigste reduziert und Hilfe von außen geholt!
    Hier möchte ich ausdrücklich sagen, dass dieses letzte Jahr emotional sehr sehr heftig ist und nochmal: man muss sich selbst den Stoff bei bringen und das hat viele an ihre Grenzen getrieben!

    Schriftliche Prüfungen:

    Bevor man im März zu den schriftlichen Teil geht muss/kann man an einem kostenlosen Seminar, welches als verpflichtend von der SGD vorgeschrieben wird, teilnehmen. Hier teilen sich die Meinungen. Die einen sagen es ist im Prinzip nichts neues und die anderen waren so froh mal einen Lehrer vor sich zu haben den sie Löchern können und dementsprechend auch profitieren. Ich persönlich fand Mathe sehr sehr gut! Der Lehrer hat wirklich viele Tricks und Tipps gegeben und man lernt schon mal die SGD kennen. Für besonders unsichere Leute ist das ein dickes Plus. An diesen Seminar konnte man auch an einer Prüfungssimulation teilnehmen, auch wenn ich vom Stoff her noch nicht soweit war habe ich mitgemacht nur um ein Gefühl für den Ablauf zu bekommen auch wenn ich wusste, dass die Noten nicht rosig sein werden. Ab November habe ich dann auch meine Arbeitszeit auf 15 Stunden die Woche runter sowie unbezahlten Urlaub für den Prüfungszeitraum aushandeln können.

    Sobald ihr die Prüfungstermine habt (findet man auch auf der oberen Homepage des Kultusministerium) sucht euch eine Unterkunft sofern ihre ein braucht! Kümmert euch sehr früh darum, ihr glaubt nicht welchen Zulauf die SGD und die WBH hat! Da die Wintermonate meine Kinder regelmäßig hat krank werden lassen und ich wahnsinnig viel Lernzeit verloren habe, bin ich eine Woche vor den Prüfungen angereist. Insgesamt war ich 16 Tage vor Ort (in einer kleinen Wohnung mit voller Ausstattung) und war nur in der SGD um die Prüfungen abzulegen. Die Tage davor und dazwischen habe ich von früh bis spät abends gelernt. Für mich war das extrem wichtig.

    Die Prüfungen liefen alle gleich ab: Man kommt natürlich rechtzeitig. Am Aushang liest man ab in welchen Raum man muss dort setzt man sich auf seinen Platz (mit Namensschild), dann breitet man sich erst mal aus und legt die Zulassung und den Perso auf den Tisch (wird im laufe der Prüfung kontrolliert). Es gibt in jeden Raum eine Aufsicht die vom Charakter her sehr unterschiedlich sind. Die einen versuchen durch lockere Sprüche die Anspannung zu nehmen und die anderen tun halt einfach ihren Job. Die SGD stellt genügend Schreibkram zur Verfügung, genauso wie ausreichende Mengen an Duden, Operatoren Listen usw.

    Hier möchte ich anmerken, dass es wirkliche sehr viele unterschiedliche Teilnehmer gab. Es gab sowohl sehr junge also auch einige ältere Teilnehmer. Die größte Anteil war zwischen 25-35 (von mir geschätzt). So unterschiedlich wie ihre Motivation und ihr Alter auch waren, so unterschiedlich war auch der Grad der Vorbereitung. Es gab Oberstreber (die auch wirklich mit 1er Schnitt abgeschlossen haben) die guten und mittleren (wie ich) und die Naiven die es dann auch durchfallen und der SGD die Schuld geben!
    Ich möchte hier ganz offen sein: Ob jemand besteht liegt nicht an der SGD sondern in inwieweit man sich selbst vorbereitet hat! Meine Meinung nach kommt man nicht drum herum sich die ein oder andere Zusatzlektüre zu kaufen aber man braucht kein ganzes Regal voll. Für mich ist es ein Rätsel wie manche Leute noch haben Vollzeit arbeiten können, schließlich kommt am Ende das ganze Auswendig lernen auf einen zu und es ist im schriftlichen wirklich sehr sehr viel Stoff!

    Es hat sehr lange gebraucht bis die Ergebnisse kamen, diese Phase des Warten habe ich als sehr schrecklich und belastend empfunden! Diese Ungewissheit war wirklich schlimm das hat teilweise meine Motivation für den mündlichen Teil blockiert. Hier waren wieder meine 4 Mitschüler eine große Hilfe wir haben uns eigentlich gegenseitig immer wieder aus dem Loch gezogen und uns in den Hintern getreten...Als der Brief kam war ich super erleichtert bestanden zu haben. Eine Woche später kamen dann die Termine für die mündlichen Fächer. Auch hier wieder SOFORT ein Zimmer suchen wer eins braucht!

    Mündliche Prüfungen:

    Auch hier bin ich wieder eine Woche eher angereist! In der Zeit nach den schriftlichen bis dato habe ich meine Zusammenfassungen geschrieben und angefangen auswendig zu lernen.
    An einem Tag hatte ich 2 Prüfungen (jeweils eine vormittags und nachmittags) -dann Wochenende- und die letzten zwei waren an einem Montag und Mittwoch. Ich fand es super, dass ich dazwischen freie Tage hatte. Die Termine waren sehr unterschiedlich vergeben. Es gab auch einige die nach 3 o. 4 Tagen fertig waren.

    Die Prüfer waren alle super nett und haben wirklich versucht das beste aus jeden einzelnen raus zu holen. Hier kann ich sagen, dass man keine Angst haben muss, wenn man gut vorbereitet ist. Selbst wenn man mal ins stocken kommt leiten sie einen wieder auf den richtigen Weg. Darüber hinaus merken sie auch, wenn du dich in einem Bereich sehr gut auskennst und stellen dazu gezielt fragen! Es gab nicht viele die durchgefallen sind! Ich selbst hab nur 2 erlebt die aus Latein mit 0 Punkte gingen. In den anderen Fremdsprachen haben einige 1-5 geschafft auch wenn sie schlecht gesprochen haben, wichtig dabei ist versuchen zu kommunizieren auch wenn vllt. Die Grammatik usw. nicht stimmt. Wer natürlich kein Wort spricht/versteht braucht sich nicht wundern durchzufallen, logischerweise kann der Prüfer dann auch nichts bewerten. Auch hier gilt die SGD kann da nichts dafür!

    Fazit:

    Das letzte Jahr vor den Prüfungen war für mich die schwierigste Zeit sowohl geistig als auch emotional. Es gab einige weibliche Mitschüler die in der mündlichen Prüfungsphase geweint haben, die Anspannung war viel größer als bei den schriftlichen. Ich persönlich denk es liegt daran, dass man kurz vor dem Ziel ist und man sehr erschöpft vom Lernmarathon ist. Es flossen aber auch zahlreiche Freudentränen ;-)

    Ob man für ein Fernstudium geeignet ist sieht man nach einem halben Jahr, dann hat man schon mal die ersten Höhen und Tiefen durchgemacht. Man kann es ruhig ausprobieren! Auch wenn der Preis erschreckend sein mag, egal ob man das Abi schafft oder dazwischen abbricht, man hat in seine Bildung investiert und das ist immer sinnvoll! Hand aufs Herz wie viele Leute kaufen sich jedes Jahr ein neues Handy oder anderen teure Elektrogeräte (obwohl das alte noch funktioniert)? Wie viel Geld geben wir oft für den Konsum aus? sei es Kleidung, Süßigkeiten, Alkohol, Nikotin usw. und davon haben wir im Endeffekt noch weniger.

    Zur heiß diskutierten Durchfallquote: Es sind 20-30% durchgefallen (die meisten im schriftlichen). Wer genaue Zahlen will der kann sich direkt an das Kultusministerium wenden die haben nach abgeschlossenen Jahrgang eine exakte Zahl.

    Ich persönlich bin sehr froh mein Zeugnis nun in der Hand zu halten und absolut überzeugt von dem Fernstudium System. Deshalb werde ich ab dem Herbstsemester das Psychologie Fernstudium beginnen. Vom Notendurchschnitt war übrigens alles dabei, es gab alles von 1er Schnitt (nich geade wenige) bis zu denen die gerade so durchgekommen sind (4,0).
    Bewertung lesen
    Verena
    Alter 26-30
    Karrierestufe Fernstudent
    Weiterempfehlung Ja
    Abschluss Ja
    Studienbeginn 2014
    Geschrieben am 07.06.2018

    Abitur Englisch/Französisch 650

    Almira, 06.02.2018
    Abitur
    4.9
    Ich habe sehr gute Erfahrungen bis jetzt gemacht. Aufgrund der Arbeitszeiten in vielen Betrieben habe ich mich für die flexible Variante den 2. Bildungsweg zu machen. Von zu Hause aus. Es macht auf jeden Fall Spaß es motiviert mich, und ich überwinde meinen eigenen Schweinehund.
    Bewertung lesen
    Almira
    Alter 14-25
    Karrierestufe Fernstudent
    Weiterempfehlung Ja
    Abschluss Ich studiere noch
    Studienbeginn 2016
    Geschrieben am 06.02.2018

    Voll zufrieden

    Michael, 25.12.2017
    Abitur
    4.8
    Seit 2015 belege ich mein Fernstudium bei der SGD. In der Zeit bin ich sehr zufrieden was die Betreuung angeht und auch der Umfang an Lernmaterial. Von mir bekommt die SGD ein klares Plus.

    Die Fernlehrer sind jederzeit erreichbar, sodass man sich nie alleine fühlt beim Lernen. Online Campus ist sehr übersichtlich und Kontakte zu Mitlernenden sind auch schnell geknüpft.
    Bewertung lesen
    Michael
    Alter 26-30
    Karrierestufe Fernstudent
    Weiterempfehlung Ja
    Abschluss Ich studiere noch
    Studienbeginn 2015
    Geschrieben am 25.12.2017

    Weiterbilden leicht gemacht

    Laura Lyn, 24.12.2017
    Abitur
    4.4
    Ich habe in den knappen 2 Jahren, welche ich bereits mit dem Fernstudium zugebracht habe, keinerlei negativen Erfahrungen sammeln müssen. Die Dozenten vom SGD-Institut haben bisweilen immer zügig per Mail geantwortet und haben ausnahmslos auf meine Fragen geantwortet. Auch am Studienmaterial kann ich nichts negatives vermerken. Insbesondere die Fächer welche unter Anderem aktuellere Themen behandeln, werden durch aktuelles (nicht älter als 5 Jahre) Studienmaterial vermittelt. Einzig und allein der Aspekt des Online-Lernens wirkt an diesem Institut verbesserungsfähig. Es gibt zwar einen funktionierenden Online Campus, jedoch wirkt dieser nicht unbedingt einladend, der Austausch mit anderen Mitstudierenden wird so nicht unbedingt angeregt. Obwohl er seinem Zweck dient könnte man hier und da ein paar Verbesserungen vornehmen um ihn ansprechender zu gestalten.
    Bewertung lesen
    Laura Lyn
    Alter 14-25
    Karrierestufe Berufseinsteiger
    Weiterempfehlung Ja
    Abschluss Ich studiere noch
    Studienbeginn 2016
    Geschrieben am 24.12.2017

    Für Nebenjob klasse

    Alex, 21.12.2017
    Abitur
    4.9
    Die Unterlagen sind sehr informationsreich und sehr gut erklärt. Die Betreuung ist sehr gut und immer freundlich. Die Seminare sind nur empfehlenswert. Neben der Arbeit ist das Fernstudium eine sehr gute Möglichkeit um sein Abitur nach zu machen und sich weiterzubilden.
    Bewertung lesen
    Alex
    Alter 31-35
    Karrierestufe Fernstudent
    Weiterempfehlung Ja
    Abschluss Ich studiere noch
    Studienbeginn 2016
    Geschrieben am 21.12.2017

    Selbsterkenntnis

    Hanad, 21.12.2017
    Abitur
    3.3
    Lernen ist ein Prozess der nach der Schule niemals aufhören darf. Erst recht konnte ich durch dieses Selbststudium mich ganz neu entdecken. Welche Fähigkeiten in mir schlummern. Das Fernabitur hat mir die Augen geöffnet. Ich konnte mich dadurch in Themen einarbeiten für das ich niemals Zeit in der Schule gefunden hätte. Effiziente Lern- und Arbeitsstrategien, Zeitmangement, Lernplanung, Lerntyp uvm, haben mir eine neue Welt eröffnet die mich durch das gesamte Leben hinweg begleiten. Erst im Selbststudium habe ich meine versteckten Talente sowie Fehler erkennen können.
    Bewertung lesen
    Hanad
    Alter 26-30
    Karrierestufe Fernstudent
    Weiterempfehlung Ja
    Abschluss Ich studiere noch
    Studienbeginn 2011
    Geschrieben am 21.12.2017

    Verlässlicher Partner in Sachen Fernstudium

    Daniel, 21.12.2017
    Abitur
    3.9
    Die SGD ist ein verlässlicher Partner in Sachen Fernstudium. Eine gut Betreuung, Online wie Offline, zeichnen das Institut aus. Die Lernmaterialien sind Zeitgemäß und gut verständlich ausgearbeitet. Das Onlineportal bietet neben fachbezogenen Inhalten auch unterstützende Seminare wie z.B. Zeitmangement an.
    Bewertung lesen
    Daniel
    Alter 36-40
    Karrierestufe mit Berufserfahrung
    Weiterempfehlung Ja
    Abschluss Ich studiere noch
    Studienbeginn 2016
    Geschrieben am 21.12.2017

    SGD Abitur nachholen

    Layla, 21.12.2017
    Abitur
    4.5
    Hallo, ich finde es gut ,weil man kein lernstress hat .man kann lernen nach zeit die man hat. Mein studienlehrer hatte fuer mich eine menge geduld und sehr freundlich ist er. Hab mich sehr wohl gefuehlt waehrend meines lehrgangs. Ich kann mir vorstellen bei denen mich weiterzubilden.
    Bewertung lesen
    Layla
    Alter 36-40
    Karrierestufe mit Berufserfahrung
    Weiterempfehlung Ja
    Abschluss Ich habe abgebrochen
    Studienbeginn 2010
    Geschrieben am 21.12.2017

    Flexibel und kompetentes Lernangebot

    Kathrin, 21.12.2017
    Abitur
    4.9
    Ganz toll ist, dass man seit kurzem auch über die App wavelearn auf seinen Studiengang zugreifen kann! So ist man wirklich richtig flexibel und kann auch von unterwegs aus lernen. Ich bin seit einem Jahr dabei und kann mich bisher wirklich nicht beschweren. Die Einsendeaufgaben werden schnell korrigiert, vor allem wenn man sie über wavelearn einsendet. Gibt es Probleme wird einem schnell und kompetent geholfen. Bisher fühle ich mich gut für mein kommendes Abitur vorbereitet. Super fand ich auch das kostenlose Webinar zum Thema Lernen lernen. Dort bekam ich hilfreiche Tipps und Tricks für gut strukturiertes Lernen.
    Bewertung lesen
    Kathrin
    Alter 14-25
    Karrierestufe Fernstudent
    Weiterempfehlung Ja
    Abschluss Ja
    Studienbeginn 2017
    Geschrieben am 21.12.2017

    Bin sehr sehr zufrieden, alles perfekt

    Fadime, 21.12.2017
    Abitur
    5.0
    Bin sehr sehr zufrieden würde ich auch weiter empfehlen. Ich bin auch immer fleißig am lernen, das ist wichtig bei einem Fernstudium. Man sollte es wirklich nur machen, wenn man es will. Es ist ein tolles Studium. Es macht auch super Spaß. Mein Betreuer ist Herr S., er ist sehr hilfreich und erklärt alles bis ins Detail. Mit den Lehrern bin ich auch eigentlich zufrieden, bis auf einige die halt bisschen unfreundlicher sind.
    Bewertung lesen
    Fadime
    Alter 31-35
    Karrierestufe Fernstudent
    Weiterempfehlung Ja
    Abschluss Ich studiere noch
    Studienbeginn 2011
    Geschrieben am 21.12.2017

    Kostenlos Infomaterial vom Anbieter erhalten