Kurzbeschreibung des Fernstudiengangs

Kurzbeschreibung

Das Fernstudium "Informatik" beim Anbieter "FernUni Hagen" dauert insgesamt 36 Monate und wird mit einem Bachelor of Science (B.Sc.) abgeschlossen. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf ca. 1.600 €. Bisher haben 37 Teilnehmer den Kurs bewertet. Die aktuelle Gesamtbewertung liegt bei 4.0 Sternen. Die Kategorien Flexibilität, Preis-/Leistung und Studieninhalte wurden dabei besonders gut bewertet. 91% der Teilnehmer würden den Kurs zudem weiterempfehlen.

Fernstudium

Dauer
36 Monate
Lernmethode
Fernstudium
Gesamtkosten
1.600 €
Abschluss
Bachelor of Science (B.Sc.)

Kostenlos Infomaterial vom Anbieter erhalten

Letzte Bewertungen

Andrea , 02.03.2018 - Informatik (B.Sc.)
Marcel , 09.02.2018 - Informatik (B.Sc.)
Patrick , 21.12.2017 - Informatik (B.Sc.)
Josef , 21.12.2017 - Informatik (B.Sc.)
Anonym , 12.09.2017 - Informatik (B.Sc.)
Fernstudium Informatik

Sie interessieren sich für Informationstechnologie und möchten in diesem Bereich berufliche Expertise erlangen? Dann könnte ein Fernstudium in Informatik genau das Richtige für Sie sein. Denn so können Sie orts- und zeitunabhängig neben dem Beruf einen akademischen oder institutsinternen Abschluss erreichen.

Alternative Studiengänge

Vernetzte eingebettete Systeme
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Zertifikat
Informatiker
ILS - Institut für Lernsysteme
Zertifikat
Grundlagen Programmieren
oncampus GmbH
Zertifikat
Informatik
IUBH Fernstudium
Bachelor of Science (B.Sc.)
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.2
  • Studienmaterial
    3.8
  • Betreuung
    3.6
  • Online Campus
    3.6
  • Seminare
    3.0
  • Preis-/Leistung
    4.5
  • Digitales Lernen
    3.2
  • Flexibilität
    4.6
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 37 Bewertungen gehen 11 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 4
  • 21
  • 11
  • 1
  • 1 Stern
    0
Seite 1 von 4

Nicht nur eine Matrikelnummer

Andrea, 02.03.2018
Informatik (B.Sc.)
4.3
Im Vergleich zu Präzenzstudien fühlt man sich an der Fernuni Hagen nicht nur als Nummer. Fragen werden zügig beantwortet, Abgaben handschriftlich und persönlich korrigiert, eben so Verbesserungen vorgeschlagen. Außerdem werden alle Materialien zugeschickt. Kann ich nur empfehlen!
Bewertung lesen
Andrea
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 02.03.2018

Anspruchsvoller als gedacht

Marcel, 09.02.2018
Informatik (B.Sc.)
4.3
In einigen Fächern ist das Niveau trotz vorangegangenem technischen Studium und Diplom doch recht hoch und Bedarf einiges an Arbeit.

Die Hinführung zu den für Prüfungen relevanten Themen ist recht gut. Die Einsendeaufgaben in vielen Fächern decken die notwendigen Themenbereiche gut ab.
Bewertung lesen
Marcel
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 09.02.2018

Ohne Ansporn wird das nix

Patrick, 21.12.2017
Informatik (B.Sc.)
3.6
In meinem Studium habe ich gelernt, dass es nicht reicht, sich nur alleine an den Stoff zu setzen. Man muss sich organisieren, Lerngruppen bilden und viel eifer zeigen. Es gab höhen und tiefen, aber wenn man dran bleibt, wird man auch belohnt. Gegen Ende des Studiums wurde es schwerer, aber nicht im Bezug auf den Stoff: Praktikumsplatz bekommen, Prüfungstermine und das Thema einer BA wählen. Selbstverständlich musste ich auch für die Prüfungen entsprechend lernen (meistens wurde KEINE zusätzliche Literatur empfohlen -> Der gelieferte Kurstext war Trumpf). Die Klausuren waren meistens Massenware, aber das ist auch bei Präsenz Universitäten so. Ich habe keinen Professor in meinen mündlichen Prüfungen erlebt, der unfreundlich oder kurz angebunden war. Alle haben sich nicht nur für meine Prüfung, sondern auch für ein anschließendes Gespräch (weiterer Verlauf des Studiums / was kann ich nach dem Studium tun) Zeit genommen. Ein Professor ist mir dabei besonders aufgefallen, bei dem ich schließlich auch meine BA geschrieben habe. man muss aber dazu sagen, dass ich meine Prüfungsprofessoren mit bedacht ausgewählt habe.

Zusammengefasst war das Studium für mich eine wichtige Erfahrung, man merkt allerdings, dass der Kontakt zu anderen Studenten hier deutlich schwerer ist / teilweise fehlt.
Bewertung lesen
Patrick
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 21.12.2017

Erfüllt seine Anforderung

Josef, 21.12.2017
Informatik (B.Sc.)
3.4
Für Studenten, die sonst nicht die Möglichkeit hätten zu studieren, bietet die Fernuni Hagen eine gute Möglichkeit. Ich würde sie allerdings niemals vor einem Präsenzstudium empfehlen.
Die Inhalte sind oft nicht mehr zeitgemäß, was man bei Informatik besonders zu spüren bekommt. Wer nebenbei keine Erfahrung sammelt, geht nicht mit viel von der Uni weg.
Bewertung lesen
Josef
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 21.12.2017

Unorganisiert und schlecht aufbereitet

Anonym, 12.09.2017
Informatik (B.Sc.)
2.3
Man hat den Eindruck, dass es nicht gewollt ist, dass hier jemand einen Abschluss bekommt. Mit den Mathematik Unterlagen ist es nicht möglich zu arbeiten, wenn zuvor nicht bereits ein technisches Studium abgeschlossen wurde oder man ein Wunderkind ist. Das habe ich mir von meinem Nachhilfelehrer und div. weiteren Beikannten auch bestätigen lassen.
Für jede Prüfung nach Wien oder Bregenz zu fahren ist fragwürdig, wenn man in OÖ wohnt (in Linz kannst du keine Prüfungen schreiben, max die mündlichen über Videokonferenz). Auskunft in den regionalen Studienzentren bekommst du keine, da niemand eine Ahnung von irgendwas hat. Österreich hat andere Abmeldefristen von Prüfungen als Deutschland vorgibt und niemand weiß darüber bescheid. Es ist alles sehr unorganisiert.. Das Skript - Einführung in die imperative Programmierung - ist ganz gut und auch das einzig Positive an dem ganzen Semester bis dato. Es ist gut aufgearbeitet. Einziges Mako meiner Meinung nach, dass auf Deutsch programmiert wird. Sollte, finde ich, gleich auf Englisch erlernt werden.

Ich kann das Ganze nicht empfehlen.
Bewertung lesen
Anonym
Alter 14-25
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Nein
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 12.09.2017

Material mäh

Josef, 19.06.2017
Informatik (B.Sc.)
4.1
Das Studienmaterial ist teilweise outdated und oft inkonsistent und auf schlechte Weise redundant.
Der "Virtuelle Studienplatz" hat oft kein konformes Format und könnte echt mal ein Update gebrauchen. Informationen sind nicht einheitlich zu finden. Verschiedene Fakultäten haben ihre eigenen Infos, auch wenn man es zentral bereitstellen könnte.
Ich meine, es ist eine Uni mit Professoren über Datenbanken, Marketing, HMI und Verwaltung 4.0, da sollte man etwas mehr erwarten.
Bewertung lesen
Josef
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 19.06.2017

Stark abhängig vom Lehrgebiet

Patrick, 17.05.2017
Informatik (B.Sc.)
3.6
Kurz um: Betreuung wünscht man sich immer, als Student einer Universität sollte man aber ein Maß an Selbstständigkeit mitbringen und/oder entwickeln. Nun gibt es Bereiche wo man als Studierender nicht weiter kommt und Unterstützung braucht. Da gibt es manche Lehrgebiete die sich für ihre Studenten einsetzen und manche eben nicht. Leider sind Erstere meistens unterbesetzt und/oder überlaufen.

Wie das aber nun mal so ist, muss man sich eben durchsetzen gegenüber anderen. Dann klappt es auch mit dem entsprechenden Vorhaben. So konnte ich mir ein geeignetes Thema für meine BA sichern.
Bewertung lesen
Patrick
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 17.05.2017

Sehr gut für die, die flexibel bleiben möchten

Josef, 12.12.2016
Informatik (B.Sc.)
3.8
Wer neben dem Job noch etwas lernen möchte, oder neben dem Lernen noch mehr lernen möchte, der bekommt bei der fernUni reichlich Material dafür.
Dem Studienmaterial fehlt manchmal die Vereinheitlichung, oder eine didaktische Überarbeitung.
Einsendeaufgaben sind gewöhnlich verfügbar und werden korrigiert.
Zu vielen Kursen werden Seminare angeboten. Die Materialien werden auch nachträglich zur Verfügung gestellt.
Bewertung lesen
Josef
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 12.12.2016

Uni Erfahrung für wenig Geld

Patrick, 09.12.2016
Informatik (B.Sc.)
4.2
Wenn man mit einem Fernstudium beginnt, wird man von der Fülle an Informationen, dem Kurstext, der Umstellung seines täglichen Lebens und der eigenen vermeindlichen Unzulänglichkeit erschlagen. Es wird von seiten der Uni auch wenig geholfen. Das ist aber auch gut so: Man ist schließlich Student an einer Hochschule. Entweder man lernt sich zu Organisieren oder eben nicht. Manw ird dabei auch schnell erfinderisch. Mit etwas Selbstdiziplin sollte aber auch das zu schaffen sein.
Bewertung lesen
Patrick
Alter 31-35
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 09.12.2016

Einfach begeisternd

Florian, 08.12.2016
Informatik (B.Sc.)
5.0
Die Betreuung und Beratung vor Ort ist einfach super, das Studienmaterial ist gut gestaltet, das Preis-/Leistungsverhältnis unschlagbar.
Auch wenn ich aus Zeitrgünden das Studium leider abbrechen musste, kann ich ein Fernstudium an der Fernuni Hagen nur empfehlen.
Bewertung lesen
Florian
Alter 31-35
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 08.12.2016