Lehrgangswerk Haas

Fernschulprofil

Das Lehrgangswerk Haas ist eine private Akademie für Steuerrecht, Wirtschaftsrecht und Revisionswesen, 1955 gegründet.
Seit der Gründung wurden über 41.000 Steuerberater sowie über 4.000 Wirtschaftsprüfer auf ihr Berufsexamen vorbereitet. Zudem gibt es Vorbereitungslehrgänge für Steuerfachwirte, Bilanzbuchhalter und Steuerfachangestellte.
Der Leistungsumfang erstreckt sich von Vollzeitlehrgängen (Nahunterricht) über Online-Veranstaltungen bis hin zu Fernlehrgängen.

Daten und Fakten

Gründung
Gründungsjahr 1955
Institutstyp
Private Fernschule

Kontakt zum Anbieter

Lehrgangswerk Haas
Jägerallee 26
31832 Springe
Deutschland

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?

Aktuelle Erfahrungsberichte

Annabelle24 , 15.08.2019 - Bilanzbuchhalter
Christina , 12.07.2019 - Steuerberater
Denis , 03.07.2019 - Steuerberater
Carolin , 07.06.2019 - Fachassistent Rechnungswesen & Controlling
Rebecca , 05.04.2019 - Steuerberater

Top 5 Fernstudiengänge

Fernstudiengang
Bewertung
Kein Abschluss
89% Weiterempfehlung
1
Kein Abschluss
100% Weiterempfehlung
2
100% Weiterempfehlung
3
Kein Abschluss
Noch nicht bewertet
4
Kein Abschluss
0.0
Noch nicht bewertet
5

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.2
  • Studienmaterial
    4.3
  • Betreuung
    3.7
  • Online Campus
    3.7
  • Seminare
    4.6
  • Preis-/Leistung
    4.0
  • Digitales Lernen
    3.8
  • Flexibilität
    4.1
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 51 Bewertungen gehen 15 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 5
  • 32
  • 9
  • 4
  • 1
Seite 1 von 4

Zeitverschwendung BiBu Fernlehrgang, keine Empfehlung

Annabelle24, 15.08.2019
Bilanzbuchhalter
1.6
Der Bilanzbuchhalter Fernlehrgang begleitet und flexibel (habe von begleitet zu flexibel umgestellt) ist leider qualitativ nicht zu empfehlen, er ist lediglich sehr günstig im Vergleich zu Konkurrenten mehr aber auch nicht.

Die Skripte sind schwer verständlich, viele Fehler in Theorie bzw. ist mancher Sachverhalt unzureichend erläutert. Selbst in den Musterlösungen der Fallaufgaben sind Fehler.

Die Hilfestellung seitens Lehrgangsträger geht gegen Null. Da gibt's z.B. von IHK oder dem BVBC bessere Hilfe bzw überhaupt welche. Es gibt weder eine Literaturempfehlung bei Gesetzen, noch Unterstützung bei der Einreichung des Prüfungsthemas für die Prüfung. Eingesandte Aufgaben oder Klausuren die bereits korrigiert wurden verschwinden und man muss Wochenlang auf eine Antwort warten, mit dem Endergebnis das man diese leider erneut einreichen muss.
Hilfe gibt es wenn überhaupt von den Haas Tutoren, was aber meist sehr lange dauert bis man eine Antwort erhält, falls es überhaupt eine gibt.

Der Online Campus ist sogut wie tot, dort ist leider wenig Aktivität von anderen Lehrgangsteilnehmern, die digitalen Skripte und Online Seminare sind okay.

Vertraglich wird man dazu verpflichtet nach der IHK Prüfung, ein schriftliches ausführliches Statement an Haas zu senden.

Leider lockt der niedrige Preis und die Kürze des Fernlehrgangs Bilanzbuchhalter viele potenzielle Interessenten, vor allem weil dieser durch eine kostenlose Mitgliedschaft beim Verein BVBC noch günstiger wird. Bitte informiert euch euer bei regionalen Anbietern, der IHK oder geht zu Endriss.
Bewertung lesen
Annabelle24
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2018
Geschrieben am 15.08.2019

Klare Weiterempfehlung des flexiblen Fernlehrgangs

Christina, 12.07.2019
Steuerberater
4.6
Die Lehrhefte sich didaktisch hervorragend aufgebaut und enthalten viele hilfreiche Fallbeispiele. Klasse, finde ich auch die Leistungskontrollfragen, die sich gut zur Wiederholung zwischendurch eignen. Eine gute Abwechslung, um sich ebenfalls Stoff anzueignen, bieten die Angebote des Online-Campuses. So kann man z.B. die Multiple-Choice-Fragen lösen, wenn nur wenig Zeit zur Verfügung steht oder man unterwegs ist. Lange Bahnfahrten im Pendlerverkehr lassen sich u.a. sinnvoll mit den LeoBasic Aufzeichnungen nutzen. Wer lieber liest, kann alle Lehrhefte auch digital einsehen. Gut finde ich auch, dass die Lehrhefte für zwei Rechtsstände einsehbar sind - in meinem Fall 2018 und 2019.
Besonders toll aufbereitet, finde ich das neue Format "LeO Aktuell", welches sich aktuellen Themen annimmt. Danke für das LeO Aktuell zum neuen Realteilungserlass!
Im Rahmen der Klausurkorrektur finde ich den beigefügten Bogen zur Kurzlösung sehr gut. Anhand des Bogens kann man sich schnell einen Überblick über die fehlenden Punkte verschaffen und gezielt die eigene Lösung nacharbeiten. Der zeitliche Abstand zwischen Einsenden der Klausur und Rückerhalt von bis zu vier Wochen ist m.E. nicht zu beanstanden. Über eine etwas zügigere Beantwortung der Tutor-Anfragen würde ich mich freuen. Eventuell kann man auch eine Übersicht über die meistgefragten Fragen aufbereiten - vllt. ließen sich so Dopplungen vermindern und die Beantwortung individueller Fragen schneller Bewerkstelligen.
Bewertung lesen
Christina
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2018
Geschrieben am 12.07.2019

Zuverlässige Vorbereitung auf die StB-Prüfung

Denis, 03.07.2019
Steuerberater
4.3
Die Skripte waren im Vergleich zu anderen Anbieter sehr ausführlich und waren verständlich aufgebaut. Dazu gab es jeweils passende Übungsaufgaben. Bei den enthaltenen Klausuren war die Korrektur sehr penibel, was für den "Ernstfall" StB-Prüfung sehr nützlich war, da so auch schnell die Punktverluste durch falsches zitieren etc. erkennbar waren, obwohl man die "richtige" Lösung hatte.
Bewertung lesen
Denis
Alter 26-30
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 03.07.2019

Vorträge der Dozenten

Carolin, 07.06.2019
Fachassistent Rechnungswesen & Controlling
3.9
Eigentlich waren alle Dozenten sehr gut. Es gab jedoch auch Ausnahmen. Leider gab es eine Dozentin die nur das Skript abgelesen hat. Dies Seminartage waren nicht erfolgreich. Alleine hätte man genau den selben Effekt gehabt. Man hat auch gemerkt, dass an den Tagen als diese Dozentin die Seminare gehalten hat, die Nachfrage nicht sehr hoch war.

Auf der anderen Seite gab es mehrere Dozenten die den Unterricht sehr spannen und sehr gut vorgetragen haben. Ich bin mit dem Online-Seminar im ganzen zufrieden.
Bewertung lesen
Carolin
Alter 14-25
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 07.06.2019

Toller Lehrgang

Rebecca, 05.04.2019
Steuerberater
4.6
Ein toller umfassender Fernlehrgang, allerdings sind die Aufgaben nicht zu schaffen in der angegebenen Zeit. Die Betreuung ist sehr gut, aber eigentlich auch nicht notwendig, weil die Skripte echt super sind.
Der Kurs ist teurer als andere Anbieter hat aber auch viel zu bieten. Allerdings sollte das umfassende Angebot auch in der zeitlichen Empfehlung mit eingearbeitet werden. Es wird pro Lieferung mit 20 Stunden gerechnet. Darin befinden sich in der Regel 2 Hefte mit Aufgaben die schon etwa 5 Stunden einnehmen, ein LeoBasic mit 90 min. Multiplechoice 30 min. Damit sind etwa 7 Stunden schon weg. und dann jeweils 3,5 Stunden für die jeweils ein Heft ist machbar. Aber in manchen Lieferungen befinden sich zusätzlich auch noch Klausuren mit min. 6 Stunden schreiben, dann 3 Stunden nacharbeiten. Dann noch den LeoKlausur anschauen...

Dann gibt es zusätzlich noch die LeoAktuell, welche super sind, aber meiner Meinung nicht in die Bearbeitungszeit eingerechnet sind.

Fazit: Super Material und Zusatzangebote möchte man allerdings alles nutzen, sollte man mehr als 20 Stunden pro Lieferung einplanen.
Bewertung lesen
Rebecca
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 05.04.2019

Dank Onlineinhalte flexibles Lernen möglich

Steffi, 06.10.2018
Steuerberater
3.8
Auch ohne berufliche Freistellung kann man sich auf hohem Niveau vorbereiten; Verbesserungsvorschlag: da die Webinare allein recht unpersönlich sind, wäre eine Aufzeichnung/Onlineschaltung des Präsenzseminars wünschenswert (sehr gute Resonanz bei anderem Anbieter).
Bewertung lesen
Steffi
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 06.10.2018

Umfangreicher aber wenig praktikabler Fernlehrgang

Thomas, 11.09.2018
Steuerberater
2.3
Der Fernlehrgang glänzt mit sehr umfangreichen Skripten, die man für die Vorbereitung allerdings nicht wirklich braucht. Am Ende des Fernlehrgangs hat man Ordnerweise schön aufbearbeitetes Wissen, was einem für die Prüfung jedoch nicht viel bringt. Vor allem, weil der Umfang lediglich den Anspruch hat, die aktuelle Gesetzeslage möglichst vollständig wiederzugeben. Das meiste kann man sich sparen, da es wenig Prüfungsbezug hat und ablenkt. Es fehlt die Konzentration oder die geordnete Herausarbeitung des für die Prüfung Wesentlichen. Das eigentlich für die Prüfung notwendige Wissen zu den Aufbauten der Klausuren, der Gliederung der Hauptthemen und zu einem strategischen Vorgehen (Leitfaden) macht im Grunde in Summe etwa ein Heft aus und ist über den Lehrgang verstreut.

Die digitalen Medien zeugen von der Angst der Anbieter, dass diese kopiert werden könnten, das heißt, alles ist bis zur annähernden Nutzlosigkeit mit der Webseite gekoppelt und erschwert, wo nur möglich, das digitale Arbeiten. Die online zugängigen Skripte lassen sich nur Seitenweise ausdrucken (d.h. bei 100 Seiten heißt es 100 mal den Druckdialog zu starten), ein Zugriff auf die Skripte als PDF, um die bei Bedarf durchsuchen zu können, ist nicht möglich. Die Videos lassen sich nur im eingebetteten Player starten und werden nach Ablauf des Kurses gelöscht. Ein späterer Zugriff auf im Rahmen des Kurses bereits bezahlte digitale Medien (insb. Lehrvideos) wird nicht mehr gestattet. Für die anderen digitalen Medien gilt im Wesentlichen das Gleiche.

In Summe kriegt man an brauchbaren Material etwa einen Ordner Klausuren mit der Möglichkeit, diese korrigieren zu lassen und ein Heft mit Leitfäden zu den Prüfungen. Der Rest ist zwar umfangreich aber trotz an sich auf den ersten Blick guter Unterlagen wenig hilfreich für die Vorbereitung. Besonders ärgerlich ist der fehlende ordentliche Zugriff auf die digitalen Medien. Da wird zwar versucht, Angebote für das 21ste Jahrhundert zu machen ist beim Anbieter aber offensichtlich gedanklich noch irgendwo im 20sten Jahrhundert verwurzelt. Das hilft nicht wirklich.

Meiner Meinung nach kann man sich den Kurs getrost sparen und statt dessen einen Klausurenkurs absolvieren. Dazu kauft man sich ein oder zwei ordentliche Bücher und hat im Grunde das gleiche Resultat, wie bei dem Kurs. Daher trotz auf den ersten Blick ordentlicher Unterlagen von mir nicht unbedingt zu empfehlen.
Bewertung lesen
Thomas
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Nein
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 11.09.2018

Mit dem Fernlehrgang zum Steuerberater

Shila, 20.04.2018
Steuerberater
4.6
Der Fernlehrgang ist thematisch sehr gut und ausführlich aufbereitet.
Die Arbeitsmaterialen sind strukturiert und übersichtlich.
Man kann ihn auch gut als Grundlage für einen kürzeren Präsenzlehrgang nutzen oder sich ausschließlich mit diesem Vorbereiten. Zu jedem Heft gibt es eine Einführung durch einen Lehrer. Daneben werden die Klausuren besprochen. Die Möglichkeit viele bearbeitete Aufgaben und Klausuren einzuschicken, hat mir besonders gefallen.
Bewertung lesen
Shila
Alter 14-25
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 20.04.2018

Für mich ist das die Zukunft des Lernens

Holger, 26.02.2018
Steuerberater
5.0
Der Fernlehrgang ist auf dem gewohnt hohen Haas-Niveau. Wenn ich bedenke, wieviel Zeit ich an der Uni "vor Ort" für allen möglichen Kram jenseits des eigentlichen Studiums aufwenden musste, wird mir jetzt noch schlecht.

Für mich ist die Aus- und Fortbildung via Internet eine echte Ergänzung - wenn nicht sogar Alternative - zum Präsenzstudium.

Weiter so!

Gruß

Holger (Diplom-Volkswirt)
Bewertung lesen
Holger
Alter 46-50
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 26.02.2018

Positive Erfahrungen

Steuerfachangestellte, 21.12.2017
Steuerfachwirt
4.0
Bislang habe ich gute Erfahrungen mit dem Fernlehrgang gemacht und freue mich, dass auch eine krankheitsbedingte Unterbrechung des Studiums gut unterstützt wird, sodass man nach Genesung mit den Heften an der Stelle fortfahren kann, wo man zuvor geendet hatte.
Bewertung lesen
Steuerfachangestellte
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 21.12.2017

5 Fernstudiengänge

Fernstudiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Bilanzbuchhalter
1.6
0%
1.6
1
Fachassistent Rechnungswesen & Controlling
3.9
100%
3.9
1
Steuerberater
4.2
89%
4.2
30
Steuerfachwirt
4.0
100%
4.0
5
Wirtschaftsprüfer
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
Jetzt bewerten
0

Seitenzugriffe des Lehrgangswerk Haas auf FernstudiumCheck

Die Statistik veranschaulicht, wie hoch das Interesse für das Lehrgangswerk Haas unter Studieninteressierten ist.
Sie setzt sich aus den Seitenaufrufen des Institutsprofils, der Studienprofile sowie der Erfahrungsberichte zusammen.

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?

Weiterempfehlungsrate

  • 87% empfehlen das Institut weiter
  • 13% empfehlen das Institut nicht weiter

Wer hat bewertet?

  • 18% Studenten
  • 75% Absolventen
  • 8% ohne Angabe