COVID-19 Sicher studieren von zu Hause aus. Alle Corona Infos zum Fernstudium hier

Sicher studieren von zu Hause aus

Bei uns absolvieren Sie Ihr Fernstudium sicher und flexibel von zu Hause aus. So können Sie sich weiterhin ohne große Einschränkungen und Ansteckungsgefahr weiterbilden. Ihre Tutoren und die Studienberater stehen Ihnen dabei gerne als Ansprechpartner zur Verfügung. Nutzen Sie die freie Zeit für Ihre persönliche Weiterbildung. Wir freuen uns auf Sie!

Infowidget Siegel
Jetzt informieren

Kurzbeschreibung des Fernstudiengangs

Kurzbeschreibung

Das Fernstudium "Elektro- und Informationstechnik" beim Anbieter "AKAD University" dauert insgesamt 42 bis 66 Monate und wird mit einem Bachelor of Engineering (B.Eng.) abgeschlossen. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf ca. 13.986 € bis 14.982 €. Bisher haben 46 Teilnehmer den Kurs bewertet. Die aktuelle Gesamtbewertung liegt bei 3.5 Sternen. Die Kategorien Flexibilität, Studieninhalte und Betreuung wurden dabei besonders gut bewertet. 79% der Teilnehmer würden den Kurs zudem weiterempfehlen. Wenn Sie den Lehrgang zunächst testen möchten, bietet Ihnen das Institut eine Testphase (4 Wochen) an.

Studienmodelle

Dauer
42 Monate
Studienbeginn
Jederzeit
Lernmethode
Fernstudium
Gesamtkosten
13.986 €
Abschluss
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Unterrichtssprachen
Deutsch
Studieninhalte
Offizielle Homepage der Fernhochschule
https://www.akad.de
Dauer
54 Monate
Studienbeginn
Jederzeit
Lernmethode
Fernstudium
Gesamtkosten
14.472 €
Abschluss
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Unterrichtssprachen
Deutsch
Studieninhalte
Offizielle Homepage der Fernhochschule
https://www.akad.de
Dauer
66 Monate
Studienbeginn
Jederzeit
Lernmethode
Fernstudium
Gesamtkosten
14.982 €
Abschluss
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Unterrichtssprachen
Deutsch
Studieninhalte
Offizielle Homepage der Fernhochschule
https://www.akad.de

Letzte Bewertungen

Claudio , 29.05.2020 - Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
Theodoros , 11.02.2020 - Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
Patrick , 12.01.2020 - Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
Johannes , 30.12.2019 - Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
Sebastian , 18.11.2019 - Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
Fernstudium Elektrotechnik

Im Fernstudium der Elektrotechnik befassen Sie sich mit verschiedenen Vorgängen, die Elektronik erfordern oder erzeugen. Mit diesem Fernstudiengang qualifizieren Sie sich für ein zukunftsträchtiges und immer schneller wachsendes Arbeitsfeld, das vielfältige Spezialisierungszweige bietet. Ob Sie sich nur grundlegendes Wissen der Elektrotechnik aneignen oder Ihren Lehrgang mit der Meisterprüfung abschließen möchten – Ihre Auswahl ist groß. Streben Sie einen akademischen Bachelor oder Master Grad an, können Sie diesen an zahlreichen Fernhochschulen erwerben. Ebenso möglich sind nicht-akademische Fernlehrgänge zur beruflichen Weiterqualifizierung.

Alternative Studiengänge

Elektrotechnik IV
oncampus GmbH
Kein Abschluss
Elektrotechnik
Wilhelm Büchner Hochschule
Master of Engineering (M.Eng.)
Infoprofil
Elektro- und Informationstechnik
Wilhelm Büchner Hochschule
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Infoprofil
Geprüfter Techniker - Elektrotechnik
IQ Technikum
Staatlich geprüft

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    3.8
  • Studienmaterial
    3.3
  • Betreuung
    3.5
  • Online Campus
    3.5
  • Seminare
    3.4
  • Preis-/Leistung
    3.4
  • Digitales Lernen
    3.1
  • Flexibilität
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 46 Bewertungen gehen 24 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 1
  • 23
  • 15
  • 3
  • 4
Seite 1 von 12

Elektrotechnik / AKAD University / Erfahrungen

Claudio, 29.05.2020
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
2.6
Hallo zusammen, nachfolgend möchte ich euch allen meine bisherigen Erfahrungen des Fernstudiums mitteilen. Größtenteils werde ich mich auf den Studiengang Elektrotechnik beziehen. Soll heißen, dass ich keinen Einfluss auf andere Studiengänge nehmen möchte. Der nachfolgende Text spiegelt meine Meinung wider.
Einen kurzen Überblick, wie das Studium in Elektrotechnik aufgebaut ist: Das Studium besteht aus 22 Klausuren, 8 Assignments (Hausarbeiten), eine Projektarbeit, eine berufspraktische Arbeit, 5 Laborterminen und schlussendlich der Bachelorarbeit. In meinem Fall wurde mir eine Klausur und die berufspraktische Arbeit (16 Credits) aufgrund einer Fortbildung angerechnet.

Studieninhalte
Im Großen und Ganzen sind die Studieninhalte sehr interessant. Über das ein oder andere Modul lässt sich eventuell streiten, ob dies tatsächlich für einen Elektrotechnikstudenten relevant ist. Die Tatsache, dass die Inhalte sehr oberflächig behandelt werden, empfinde ich als sehr kritisch. Eine Vertiefung der Inhalte findet hier überhaupt nicht statt. Hier vergebe ich 3 von 5 möglichen Sternen.

Studienmaterial
Mit dem Studienmaterial bin ich überhaupt nicht zufrieden. Mir sind zwei Module in Erinnerung geblieben die total veraltet waren. Indiz dafür waren die Jahreszahlen zu Schaubildern bzw. Statistiken.
Es gibt Module mit 5-6 verschiedenen Skripten, welche alle von verschiedenen Professoren verfasst wurden. Hierbei kann ich einfach keinen zusammenhängenden Lernfaden feststellen. Die Skripte werden quasi einfach zusammengewürfelt. Zudem ist das Studienmaterial für ein Modul, mit teilweise 300-500 Seiten, viel zu umfangreich. Hier vergebe ich 2 von 5 möglichen Sternen.

Betreuung
Die Betreuung ist einfach nur katastrophal. Dabei möchte ich mich nicht auf die organisatorische Betreuung beziehen, für etwaige Rückantworten auf irgendwelche Fragen an die Studienbetreuung. Vielmehr wird man im Bezug auf das was man Lernen soll mehr oder weniger allein gelassen. Für jedes Modul gibt es einen Modultutor, der die Fragen der Studierenden im Bezug auf die Skripte beantwortet. Man bekommt aber folgende Antwort, wenn die Frage zur Festlegung der Schwerpunkte in der Klausur aufkommt: „…zu den Schwerpunkten kann ich Dir nichts sagen. Nur so viel, dass nichts außerhalb der Lehrbriefe abgefragt wird…“ oder „…wenn Sie die 400 Seiten durcharbeiten, werden Sie aber merken, dass viele Ergänzungsinformationen beispielsweise zu konkreten Systemen enthalten sind, die zur Abfrage im Rahmen einer Prüfung ungeeignet sind...“. Das heißt, es werden keine Schwerpunkte festgelegt und man kann selbst schauen, welche Schwerpunkte wichtig sind. Da dies meiner Meinung nach einfach zu wenig ist, vergebe ich hier lediglich einen von 5 möglichen Sternen.

Online Campus
Der Online Campus ist sehr gut aufgebaut. Man hat eine exzellente Übersicht auf aktuelle Termine, News und die Ergebnisse vergangener Arbeiten. Er ist sehr gut strukturiert und intuitiv bedienbar. Über den Online Campus können die verschiedensten Dokumente (Studiengebührenbescheinigung, Skripte etc.) heruntergeladen werden. Leider sind die Foren zu den Modulen teilweise nicht sehr mit Leben gefüllt. Mir fehlt zudem ein „virtuelles Klassenzimmer“ in der sich alle Elektrotechnikstudenten vorfinden. Hier vergebe ich 4 von 5 möglichen Sternen.

Seminare
Im Laufe meines Studiums wurden nicht modulbezogene Seminare ersatzlos gestrichen. Die modulbezogenen Seminare finden nach wie vor statt. Dabei handelt es sich um insgesamt 8 Termine. In Physik und Mathe wurden nochmals die Grundlagen wiederholt. Für mich waren diese Seminare ein Für und Wieder. Einerseits klasse, dass man persönlich einen Professor vor sich hatte aber andererseits haben die Seminare eigentlich einem nicht wirklich geholfen. Deswegen möchte ich hier eine neutrale Bewertung von 3 Sternen vergeben.

Preis-/Leistung
Der Preis für das Studium liegt zwischen 13986 und 14982 €. Meiner Meinung nach halte ich das Preis- / Leistungsverhältnis aus den hier angegebenen Gründen für nicht angemessen. Deswegen vergebe ich hier lediglich 2 Sterne.

Digitales Lernen
Onlineseminar / Onlinetutorium: Durch eine vorherige Anmeldung über den Online Campus ist es möglich an einem Onlinetutorium teilzunehmen. Leider muss ich hier Kritik ausüben. Die Dauer des Onlinetutoriums beträgt in der Regel eine Stunde. Meiner Ansicht nach für ein Modul mit einem Workload >150h viel zu wenig. In den Onlinetutorien wurden nach meinen bisherigen Erfahrungen lediglich die Musterklausuren besprochen. Diese Musterklausuren sind jedoch als Prüfungscoaching im jeweiligen Modul in Form eines Videos immer abrufbar. Es gibt insgesamt 5 Module in denen es weder ein Onlineseminar noch ein Seminar vor Ort gibt.

Online Übungen: Die Onlineübungen sind nur zu einem geringen Teil hilfreich. Die Aufgabenstellungen sind aus der Luft gegriffen und haben keinen Bezug zur Musterklausur. Meiner persönlichen Meinung nach sollten generell Aufgaben in der Art und Weise gestellt werden, so wie sie auch später in der Klausur gestellt werden. Damit möchte ich einfach zum Ausdruck bringen, dass die Online Übungen einfach nichts bringen.

Prüfungscoaching: Wie bereits erwähnt, wird im Prüfungscoaching die Musterklausur in Form eines Videos durchgesprochen. Ist zwar „Nice to have“, aber nicht wirklich hilfreich. Vor allem dann, wenn die Musterklausur im Onlinetutorium besprochen wird.

Onlineklausuren: Die AKAD University führte vor ein paar Monaten Online-Klausuren ein. Leider laufen diese bei manchen Studenten nicht reibungslos ab. Es finden stetige Verbesserungen und Optimierungen statt. Für mich hat es bisher den Anschein, dass hier ein nicht ausgereiftes Produkt angeboten wird. Nach meiner subjektiven Wahrnehmung kommt es mir vor, als ob die Studenten hierbei als „Beta-Tester“ / Versuchskaninchen dienen würden. Ich selbst habe bisher noch keine Onlineklausur geschrieben, da ich davon einfach nicht überzeugt bin.

Allgemein: Im Prinzip handelt es sich hier um ein stupides Auswendiglernen der einzelnen Fächer. Wie bereits erwähnt, findet zu den Studieninhalten weder eine Vertiefung noch eine Eingrenzung der Themenschwerpunkte statt. Was man im Allgemeinen noch hinzufügen kann, ist die Tatsache das es nicht zu jedem Modul sowohl ein Seminar, Onlinetutorium respektive Onlineseminar gibt. Es gibt 5 Module (dabei habe ich Englisch ausgeschlossen), bei denen es die genannten Veranstaltungen nicht gibt. Das finde ich schon ziemlich schwach.
Deswegen vergebe ich hier nur einen Stern.

Flexibilität
Die Flexibilität kann ich in Hinblick auf Klausuren nur überwiegend positiv bewerten. Für ein Modul wird an drei bis vier Samstagen im Jahr ein Klausurtermin angeboten. Durch geschickte Terminlegung, lassen sich die einzelnen Klausuren ein bisschen voneinander entzerren. Soll heißen, dass Klausuren nicht innerhalb eines kurzen Zeitraums geschrieben werden müssen. Da ich dazu nichts Nachteiliges beitragen kann, vergebe ich hier 5 von 5 möglichen Sternen.

Wenn ich nochmals vor der Entscheidung stünde, ob ich ein Studium an der AKAD University absolvieren möchte, dann würde ich mich definitiv dagegen entscheiden. Ich kann dieses Studium jeden empfehlen, der keinen Wert auf eine optimale Betreuung legt. Aus didaktischer Sicht wird hier eine Form des studentenzentrierten Unterrichts angeboten, bei der jeder Student im Prinzip auf sich alleine gestellt ist. Meiner Meinung nach wäre ein „lehrerzentrierter“ Unterricht die bessere Wahl gewesen, wenn es um eine effektive Bildung aller Studenten geht. Jeder Student braucht einen Dozenten / Professor gegenüber, an dem er sich wenden kann. Man stelle sich nur mal vor, wir hätten in der Grundschule keinen Lehrer gehabt, der uns alles beibringt. Sondern wir hätten uns den Lernstoff selbst beigebracht.
Bewertung lesen
Claudio
Alter 26-30
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ich studiere noch
Geschrieben am 29.05.2020

Flexibel neben dem Beruf

Theodoros, 11.02.2020
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
4.5
Bin erst seit einem Monat dabei, aber merke schon, dass sich ein Fernstudium für mich besser eignet als ein Präsenzstudium. Natürlich ist es nicht ohne Weiteres neben dem Beruf und Familie zu studieren. Disziplin und Organisation sind da das A und O, aber wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg.
Bewertung lesen
Theodoros
Alter 36-40
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Geschrieben am 11.02.2020

Gute Alternative für Berufstätige

Patrick, 12.01.2020
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
3.1
Akad eignet sich gut für das Studium neben dem Beruf. Leider musste ich die Erfahrung machen, dass die Möglichkeiten Klausuren zu schreiben, Labore zu belegen etc. Sich etwas schwierig gestalten kann.
Manche Module sind nicht ganz schlüssig abgestimmt. Manche Hegte gehen sehr in die Tiefe manche nur sehr oberflächlich in die Materie.
Teilweise sind die Hefte auch nicht mehr ganz aktuell (IUK) etc. Alles in allem bin ich froh durch die Akad nochmals die Möglichkeit zu haben neben dem Beruf zu studieren.
Bewertung lesen
Patrick
Alter 31-35
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Geschrieben am 12.01.2020

super Organisation

Johannes, 30.12.2019
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
4.6
Das Studium ist sehr gut organisiert. Bei Fragen ist die Betreuung immer gut zu erreichen und Probleme werden schnell gelöst. Auch die Präsenzveranstaltungen waren bisher immer sehr nützlich und haben mir echt weitergeholfen. Die Studienbriefe sind ebenfalls gut verständlich.
Bewertung lesen
Johannes
Alter 14-25
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Geschrieben am 30.12.2019
Profil zuletzt aktualisiert: 04.2020