Fernschulprofil

Mit einem Fernstudium bei der newmusic.academy nutzen Studenten eine moderne Lehrmethode, die speziell auf die Anforderungen erwachsener Lerner zugeschnitten ist. Teilnehmer können jederzeit beginnen und entscheiden, wann und wo sie lernen möchten. Regelmäßig erhalten sie alle notwendigen Lehrgangsunterlagen (Video, Audio, schriftliches Material) zugeschickt und bearbeiten sie im individuellen Lerntempo - angepasst an den persönlichen Zeitrahmen. Auch online auf PC und tablet möglich!

Von Lehrgangsbeginn an unterstützen persönlichen Fernlehrer die Teilnehmer. Sie beantworten aufkommende Fragen, korrigieren die Einsendeaufgaben und geben ein ausführliches Feedback.

Daten und Fakten

Gründung
Gründungsjahr 1989
Institutstyp
Private Fernschule
Fernstudiengänge
8 Fernlehrgänge

Kontakt zum Anbieter

newmusic.academy
Frankfurter Str. 1
63065 Offenbach
Deutschland

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?

Aktuelle Erfahrungsberichte

Frank , 05.01.2017 - Rock & Pop E-Gitarre (Zertifikat)
Hiltrud , 04.01.2017 - Pop & Klassik Klavier (Zertifikat)
Ingmar , 01.01.2017 - Popularmusiker (Guitar Professional) (Zertifikat)
Steffen , 01.01.2017 - Rock & Pop E-Gitarre (Zertifikat)
Peter , 31.12.2016 - Rock & Pop E-Gitarre (Zertifikat)

Interessante Anbieter

Infoprofil
Deutschlands größte Fernschule
97% Weiterempfehlung
Infoprofil
91% Weiterempfehlung
Infoprofil
Akademie für Fernstudien
80% Weiterempfehlung

Top 5 Fernstudiengänge

Fernstudiengang
Bewertung
100% Weiterempfehlung
1
100% Weiterempfehlung
2
100% Weiterempfehlung
3
100% Weiterempfehlung
4
100% Weiterempfehlung
5

Kostenlos Infomaterial vom Anbieter erhalten

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.7
  • Studienmaterial
    4.7
  • Betreuung
    4.6
  • Online Campus
    4.2
  • Seminare
    4.0
  • Preis-/Leistung
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.5

Bewertungen filtern

  • 12
  • 20
  • 3
  • 1
  • 1 Stern
    0
Seite 1 von 4

Super, individueller Service

Frank, 05.01.2017
Rock & Pop E-Gitarre (Zertifikat)
4.8
Ich bin sehr mit dem Service der New Music Academy zufrieden. Ich konnte den Start frei wählen, eine Änderung wurde zügig vorgenomme. Das Studienmatieral wurde schnell zugeschickt. Sehr schöne Mappe und gutes Studienmaterial was allesdings etwas umfangreicher sein könnte.
Bewertung lesen
Frank
Alter 46-50
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 05.01.2017

Flexibler Service, gutes Lernmaterial

Hiltrud, 04.01.2017
Pop & Klassik Klavier (Zertifikat)
4.8
Ich konnte Pausen einlegen. Dadurch konnte ich in meinem Tempo lernen und die Kursgebühren verteilten sich auch. Die Inhalte sind gut ausgewählt, sinnvoll aufgebaut und in den Videos gründlich aufbereitet. In der Online-Version ab Teil 3 kann man sich noch leichter orientieren. Die Betreuung habe ich nicht genutzt.
Bewertung lesen
Hiltrud
Alter über 60
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn 2014
Geschrieben am 04.01.2017

Sehr professionell und hilfsbereit

Ingmar, 01.01.2017
Popularmusiker (Guitar Professional) (Zertifikat)
5.0
Die Lern-DVD's sind sehr anwenderfreundlich dank der verschiedenen Kameraführungen. Das papiergebundene Lerrnmaterial war eine gute Ergänzung. Die Dozenten konnten die Lerninhalte sehr gut vermitteln und waren hochprofessionell. Man konnte den Lerninhalten gut folgen und freute sich schon auf die nächste Einheit. Die DVD's haben mir geholfen, ein guter Gitarrist zu werden!
Bewertung lesen
Ingmar
Alter 46-50
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2014
Geschrieben am 01.01.2017

Sehr gute Unterrichtsmedien-/ und Inhalte

Steffen, 01.01.2017
Rock & Pop E-Gitarre (Zertifikat)
4.5
Habe mit dem Rock-Gitarren Fernkurs vor Jahren angefangen und bin immer noch am lernen. Ist halt ein lebenslanger Prozess. Die Inhalte sind sehr logisch aufeinander aufgebaut und die Theorie und die Praxis wird sehr gut vermittelt. Meistens passen die Tabulaturen auch zu den einzuschickenden Spielproben, kleine Fehler sind verzeihlich. Für die Zukunft würde ich mir wünschen, dass bei den Spielproben dabei steht, in welcher Geschwindigkeit in Bpm die Stücke sind und bei einigen Songs die z.B. a´la ZZ-Top sind um welchen Song es sich dabei handelt. Des Weiteren wäre es wüschenswert das Thema "Notenlesen" mit einzubringen, da ich bei einigen Korrekturbögen nicht ersichtlich war / ist, ob die Tabulatur oder Notenschrift gewünscht wird. Die Betreuung durch die Fernlehrer finde ich auch super und das Feedback gibt keinen Anlass zur Kritik. Weiterer Vorteil wäre es z.B. im einen "Web-Inar" oder so ähnlich, den Studienanfängern zu vermitteln, wie sie Ihre Gitarre am besten aufnehmen können, da die meisten nicht gleich wissen, wie man PC oder einem Recorder aufnimmt (z.B. zu viel Gain oder so...). Ansonsten rundum zufrieden und wie gesagt habe alle Level erhalten und bin immer noch am lernen. Vielen Dank dafür, dass es eine Institution wie die NMA gibt. Vielleicht ist es irgendwann in weiter Zukunft auch richtige "Studien"-Abschlüsse wie einen Bachelor of Arts oder so zu erwirken wie z.B. am GIT möglich ist.
Bewertung lesen
Steffen
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 01.01.2017

Seriöse Ausbildung zum perfekten Gitarristen!

Peter, 31.12.2016
Rock & Pop E-Gitarre (Zertifikat)
4.8
Ich habe schon verschiedene Kurse im Internet und auch beim Gitarrenlehrer besucht, doch dass ich wirklich gut ausgebildet werde an der Gitarre, dieses Gefühl habe ich nur bei der New Music Academie.
Die beiden Lehrer sind wirklich absolute Profis an der Gitarre und darin ihr Wissen an die Schüler weiter zu geben.
Mein Fernlehrer, dem ich meine Spielproben und Theorieaufgabenlösungen einsende, ist grossartig! Er antwortet immer sehr schnell, am gleichen oder am nächsten Tag.
Er lobt...bringt aber immer die Sache auf den Punkt woran es genau sich zu verbessern gilt.
Was den Preis des Kurses anbelangt finde ich er ist sehr angemessen.
Ich persönlich habe beim Gitarrenlehrer viel viel mehr bezahlt pro Semester, hatte aber immer ein Gefühl der Unzufriedenheit was ich dafür bekommen habe.
Wer wirklich gut ausgebildet werden möchte an der Gitarre dem kann ich die Kurse der New Music Academie unbedingt empfehlen!
Bewertung lesen
Peter
Alter 56-60
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 31.12.2016

Nur die besten Erfahrungen, kompetent und ehrlich

Andrea, 31.12.2016
Pop & Klassik Klavier (Zertifikat)
5.0
Lehrgang ist super verständlich im Gegensatz zu anderen. Macht unheimlich Spass, da man -im Gegensatz zum klassischen Klavierkurs- sofort Erfolgserlebnisse hat. Man kann die Fingersetzung des Dozenten sehr genau verfolgen. Warte die auf Fortsetzung!!
Bewertung lesen
Andrea
Alter 56-60
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn 2013
Geschrieben am 31.12.2016

Sehr gute Alternative für Berufstätige

Michael, 30.12.2016
Blues, Rock & Folk Gitarre (Zertifikat)
5.0
Bei diesem Fernstudium habe ich nacheinander die Kurse Akustikgitarre, Bassgitarre und Rockgitarre (Level 1) durchgeführt. Sämtliche Kurse sind sehr gut strukturiert und liefern einen gut durchdachten Einstieg in das jeweilige Instrument. Hierbei sticht - nach meiner Ansicht - der Basskurs besonders positiv hervor. Das Feedback des jeweiligen Fernlehrers war für mich immer sehr hilfreich. Natürlich ist ein persönlicher Lehrer vor Ort - den ich auch schon hatte - für ein intensives Musikstudium empfehlenswert. Bei mir mit meiner berufsbedingten Zeitknappheit ist dieser Fernkurs jedoch die richtige Wahl.
Bewertung lesen
Michael
Alter 46-50
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 30.12.2016

Tolle Erfahrung, sehr empfehlenswert

Stefan, 29.12.2016
Rock & Pop E-Gitarre (Zertifikat)
5.0
Ich hatte das Vergnügen und das Glück mit Hr. Schneider einen sehr guten Lehrer an die Hand bekommen zu haben. Das Übungsmaterial ist sehr gut strukturiert und das Online-Studium hat für mich als Vollzeit-Berufstätigen hervorragend funktioniert.
Wenn man vorher dachte, ok ich kann ein wenig Gitarre spielen, lernt man durch das vielfältige Material, welches zur Verfügung gestellt wird, dass es noch eine Menge zu entdecken gibt. Für jeden, der irgendwie das Gefühl hat, dass er immer das Gleiche spielt und nicht mehr richtig weiterkommt, könnte eine derartige Fortbildung eine tolle Möglichkeit bieten, über den eigenen Tellerrand hinauszublicken. Auch wenn ich nach 3 Jahren intensiven Unterrichtsmaterials mich sicherlich nicht als Vollprofi bezeichnen kann und möchte, war der Mix aus Theorie und Praxis hervorragend, um auch zu lernen, wie man eigene Ideen handwerklich sauber (Sound, Timing) aufnimmt. Hierzu gab es auch immer reichlich Tipps und Tricks (etwas Hall, Delay raus, mehr Distortion usw.), um auch nebenbei etwas das Augenmerk auf den eigenen Sound zu lenken. Was mir aufgefallen ist, war, dass gerade die Übungen, welche zäh von der Hand gingen mich unglaublich weitergebracht haben. Ganz einfach deshalb, weil mein Gehirn, durch die unterschiedlichsten Übungen auf sanftem Wege dazu bewegt wurde, ausgetretene Pfade endlich zu verlassen.
Improvisationskonzepte kommen ebenfalls nicht zu kurz und es ist erstaunlich, welche abgefahrene Ideen man mit den sehr guten Backing-Tracks im Zusammenhang mit unterschiedlichsten Tonleitern, Akkorden und Riffs auf einmal auf´s Band nagelt. Durch den direkten und diskreten Online-Kontakt mit dem Lehrer traut man sich auch mal experimentell zu sein, oder einfach mal schräg. Selbst wenn es mal nicht so klingt, wird man immer konstruktive Vorschläge bekommen, um zu lernen was für einen persönlich gut funktioniert.
Ich kann Rock-Gitarre Level 1-6 uneingeschränkt empfehlen.
Bewertung lesen
Stefan
Alter 36-40
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 29.12.2016

Vollauf zufrieden

Hans Jürgen, 29.12.2016
Blues, Rock & Folk Gitarre (Zertifikat)
4.3
Die Auswahl der Lehrinhalte und Übungen ist sehr gelungen. Die Kompetenz der Lehrkräfte ist vorbildlich, dies hat mich immer wieder motiviert, Lernbarrieren zu überwinden. Für mich wäre es hilfreich gewesen, bei komplexen Inhalten weitere Übungsvideos zur Auswahl zu haben.
Bewertung lesen
Hans Jürgen
Alter über 60
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 29.12.2016

Überzeugend!

Tom, 29.12.2016
Rock & Pop E-Gitarre Advanced (Zertifikat)
4.7
Der Ablauf

Einmal angemeldet kommt das erste Paket innerhalb von ein paar Tagen ins Haus. Das Unterrichtsmaterial ist aus meiner Sicht tadellos. Die Ordner sind robust und sehen gut aus. Das Skript ist sauber gedruckt und gut aufbereitet. An ein paar Stellen (2 oder 3 über alle 6 Levels) entsprechen die abgedruckten Noten nicht 100%ig genau dem, was im Video gespielt wird. Das war für mich aber nie ein Problem. Mir war immer sofort klar, dass es sich um einen Druckfehler handeln muss. Stand heute sind die Stellen der NMA aber bekannt. Ich denke es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Fehler aus den Skripten verschwunden sind. Die CD’s und DVD’s sind gut produziert und lassen keine Wünsche offen. Die Jamtracks machen echt Spaß und klingen richtig geil! Die Kameraführung ist optimal und sehr detailliert. Wichtige Passagen werden immer in drei Perspektiven gezeigt: Linke Hand in Großaufnahme, rechte Hand in Großaufnahme und Vollperspektive. Ich hatte dadurch keine Probleme mir auch technische Feinheiten abzugucken. Am Ende einer Lektion nimmt man dann Spielproben auf und schickt diese zur Begutachtung an den Fernlehrer. Zu beiden Themen schreibe ich später mehr… Am Anfang kam ich relativ schnell voran, deutlich schneller als der von der NMA vorgesehene Rhythmus von ½ Jahr pro Level. Kein Problem für die NMA. Ein Anruf oder eine kurze Mail, schon wird das nächste Paket verschickt…und natürlich auch vom Konto abgebucht. Ab Level 5 hat sich das Verhältnis bei mir dann aber spürbar umgekehrt, heißt: Ich habe deutlich mehr Zeit benötigt als vorgesehen. Auch kein Problem für die NMA. In puncto Flexibilität und Lehrmaterial vergebe ich also schonmal 5 von 5 Punkten.

Spielproben aufnehmen

Für technisch versierte Menschen, zu denen ich uns (E-)Gitarristen jetzt einfach mal zähle, stellt dieser Punkt eigentlich kein Problem dar. Ich habe die Freeware „Audacity“ auf meinem Rechner installiert und spiele die Gitarrenspur direkt über mein Boss GT100 ein, welches gleichzeitig auch als USB-Audio-Interface funktioniert. Man muss nicht mit einer Home-Recording-Software arbeiten, es hat aber aus meiner Sicht folgende Vorteile: 1.) Die Jamtracks lassen sich problemlos in Audacity (oder vergleichbaren Tools) importieren. 2.) Das Tempo der importierten Jamtracks kann bei Bedarf angepasst werden ohne dass die Tonhöhe verändert wird. 3.) Es gibt quasi keine Nebengeräusche wie z.B. bei einer Raumaufnahme mit Mikrofon. 4.) Wenn mal Spielproben ohne Jamtrack gefragt sind bietet Audacity die Möglichkeit zu einer Click-Spur zu spielen (Metronom). Am Ende kann dann die Lautstärke von Jamtrack und Gitarrenspur abgemischt und ein mp3 für den Fernlehrer exportiert werden.

Der Fernlehrer

Für mich der wichtigste Bestandteil des gesamten Konzepts und in meinem Fall der Punkt mit dem größten „Reibungspotenzial“. Anfangs hatte ich massive Probleme mit meinem Fernlehrer. Ich war schon kurz vor dem Punkt wo ich alles hinwerfen wollte. Grund war meine Einstellung nach dem Motto: „Hey, ich spiele schon ein paar Jahre Gitarre und zu dem Kinderkram aus Level 1 lass ich mir doch von dir nix mehr sagen! So wie ich das spiele ist das richtig, basta!“ Glaubt mir, die Fernlehrer hören genau hin! Alle, aber wirklich alle Kritikpunkte meines Fernlehrers waren in allen Fällen immer berechtigt, korrekt und sinnvoll (diese Aussage betrifft alle Level)! Tipp also von mir und eine Lektion die ich eher auf die harte Tour habe lernen müssen: Macht euch gedanklich frei und lasst euch auf euren Lehrer ein. Nehmt das was er sagt Ernst und vertraut ihm. So erreicht ihr am ehesten das was ihr wollt, nämlich irgendwann mal besser Gitarre spielen zu können.

Theorie

Da ich bereits als Kind mit Klavier angefangen habe, stellte die Theorie für mich eigentlich zu keinem Zeitpunkt und in keinem Level ein Problem dar. Andere tun sich da eher schwer, jedenfalls hab ich das z.B. im Rahmen des NMA-Workshops „Professional Guitar Day“ gesehen. Leute die schon ziemlich fit auf der Gitarre sind hatten teilweise überhaupt keinen Schimmer von der Theorie. Heute, und auch das habe ich im Grunde genommen so richtig erst durch die NMA gelernt, bildet mein theoretisches Wissen die Grundlage meines Spiels. Ich kenne die Akkordfolgen über die ich improvisiere, weiß, aus welchen Tönen sie bestehen und dadurch ist mir direkt klar, was ich auf der Gitarre tun kann und was nicht. Und glaubt mir, als ich angefangen habe bewusst zu spielen, also theoretisch fundiert, das war als würde ich ein neues Universum betreten. Endlich sind die Zeiten des eher vom Zufall bestimmten Improvisierens in der Moll-Pentatonik vorbei. Aus meiner Sicht lohnt es sich also auf jeden Fall, sich mit den Grundlagen der musiktheoretischen Zusammenhänge zu beschäftigen…ist auch nicht so schwer und alles kein Geheimnis.

Kritikpunkte

Wie oben bereits erwähnt kann man inhaltlich nicht viel kritisieren. Das Material, also die gedruckten Unterlagen einschließlich der Videos sind didaktisch gut, verständlich, anschaulich und abwechslungsreich. Mit der Songauswahl trifft die NMA ziemlich genau meinen Musikgeschmack…Glück gehabt! Die Jamtracks sind für meinen Geschmack sehr weit vorne und auch die Betreuung, sowohl bei organisatorischen, als auch bei inhaltlichen Fragen, kann ich hier nicht bemängeln.

Fazit

Alles in allem fühle ich mich bei der NMA sehr wohl, gut betreut und in guten Händen. Der Unterricht macht Spaß, aber am wichtigsten ist, dass ich motiviert bin und mich regelmäßig mit meinem Instrument beschäftige und so, quasi ganz nebenbei, auch noch besser an der Gitarre werde.
Bewertung lesen
Tom
Alter 41-45
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2013
Geschrieben am 29.12.2016

8 Fernstudiengänge

Fernstudiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Blues, Rock & Folk Gitarre Zertifikat
4.3
100%
4.3
8
Blues, Rock & Folk Gitarre Advanced Zertifikat
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
Jetzt bewerten
0
Pop & Klassik Klavier Zertifikat
4.7
100%
4.7
6
Pop & Klassik Klavier Advanced Zertifikat
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
Jetzt bewerten
0
Popularmusiker (Guitar Professional) Zertifikat
5.0
100%
5.0
1
Rock & Pop E-Bass Zertifikat
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
Jetzt bewerten
0
Rock & Pop E-Gitarre Zertifikat
4.5
100%
4.5
16
Rock & Pop E-Gitarre Advanced Zertifikat
4.7
100%
4.7
5

Seitenzugriffe der newmusic.academy auf FernstudiumCheck

Die Statistik veranschaulicht, wie hoch das Interesse für die newmusic.academy unter Studieninteressierten ist.
Sie setzt sich aus den Seitenaufrufen des Institutsprofils, der Studienprofile sowie der Erfahrungsberichte zusammen.

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen das Institut weiter
  • 0% empfehlen das Institut nicht weiter

Wer hat bewertet?

  • 42% Studenten
  • 19% Absolventen
  • 39% ohne Angabe